Image
Icon
Fragster | Januar 15, 2022

Zven stellt Rekord für die meisten Pentakills in der LCS auf

Zven von Cloud9 hat bei dem Match gegen FlyQuest eine überragende Leistung gezeigt und hält momentan sogar einen Rekord für die meisten Pentakills (fünf Kills nacheinander) in der LCS. Beim Match vom G2 League of Legends Line-up gegen Excel Esport gingen währenddessen die Zuschauerzahlen durch die Decke.

Zven stellt Rekord auf

Am ersten Tag des 2022 LCS Lock-In glänzte Cloud9 und stellte einen neuen LCS-Rekord auf. Bei Cloud9s letztem Spiel des Tages, gegen FlyQuest, erzielte Jesper “Zven” Svenningsen einen Pentakill – den sechsten Pentakill seiner Karriere. Das ist die höchste Anzahl an Pentakills, die ein einzelner Spieler jemals in seiner LCS-Karriere erreicht hat und stellt einen weiteren Höhepunkt in Zvens Karriere dar. Letztes Jahr fand zum ersten Mal das Lock In-Turnier statt, bei dem Zven zwei Pentakills gegen die 100 Thieves schaffte.

Das League of Legends Line-up von Cloud9 ist gerade ziemlich wild zusammengewürfelt – aber offensichtlich funktioniert es. Zven spielt gerade im Haupt-Line-up des Teams, weil der 18 Jahre alte Kim “Berserker” Min-cheol, Kim “Winsome” Dong-keon, der Spieler Summit und Cheftrainer Nick “LS” De Cesare wegen Visaproblemen nicht teilnehmen konnten.

Sobald das LCS-Line-up vollständig ist, wird erwartet, dass Zven neben Darshan “Darshan” Upadhyaya und Jonah “Isles” Rosario, die ebenfalls vorübergehend die Plätze der fehlenden Spieler einnehmen, eine wichtige Rolle im Academy-Team von Cloud9 spielen wird. Cloud9 wird seinen Run durch das Lock In-Turnier am Freitag den 21.1.2022 fortsetzen und den Tag mit einem Match gegen die 100 Thieves einläuten.

Topzuschauerzahlen beim LEC Spring Split

Ein weiteres Highlight war der erste Tag des LEC Spring Split 2022 mit einem Spitzenwert von 515.373 Zuschauern. Das meistgesehene Spiel des Tages war G2 Esports gegen Excel Esports. Die hohe Einschaltquote kann man sich so erklären, dass G2 ihr neues Line-up dort das erste Mal präsentiert haben und viele Leute sehen wollten, wie sich G2 schlägt.
Ein weiteres Spiel, bei dem viele Zuschauer eingeschaltet haben, war das Match von Team Vitality gegen die LEC-Titelverteidiger MAD Lions. Insgesamt hatte der Wettbewerb nur einmal unter 400.000 Zuschauern, und zwar während dem vierten Spiels des Tages zwischen Astralis und Misfits Gaming.

chrome VKTyb1FmKv

Alles in allem kann die LEC ihren ersten Tag der neuen Saison als großen Erfolg verbuchen. Der Durchschnitt lag bei 332k Zuschauern, die insgesamt 2.297.357 Stunden sahen. Was die Zuschauerzahlen in der Spitze betrifft, so kommen die Zahlen von 2022 nicht an die Rekorde des LEC Spring und Summer Splits von 2021 heran. Der LEC Spring Split erreichte mit 831k Zuschauern seinen Höchststand, der Summer Split hatte als Topwert knapp 843.500 Zuschauer. Mit Sicherheit werden auch heute wieder viele Leute einschalten und das Geschehen verfolgen.

chrome 0RpMI6dEgC

Falls auch ihr die Zuschauerzahlen ein bisschen pushen wollt, dann könnt ihr alle Spiele jederzeit auf dem offiziellen Twitch-Kanal der LEC verfolgen. Und uns solltet ihr auch folgen. Zum Beispiel auf unserem TikTok, ein echter Geheimtipp! Youtube und Twitter haben wir auch und sind definitiv auch einen Besuch wert. Auf TikTok und Youtube fassen wir alle Artikel des Tages nochmal in kurzen Videos für euch zusammen, damit ihr nichts mehr verpasst.

 

Bildnachweis: @riotgames Twitter