Image
Icon
Fragster | März 26, 2021

YouTube – demonetarisiert alle David Dobrik Channels

YouTube demonetarisiert alle David Dobrik YouTube Kanäle. Zuerst haben sich die Sponsoren verabschiedet und jetzt ist es YouTube die den Stecker bei David Dobrik ziehen. Die Plattform demonetarisiert alle seine Kanäle, inklusive dem Kanal, der sein VIEWS Podcast gehostet hat. YouTube hat seinen Schritt gegen David Dobrik gemacht, die Sensation unter Feuer für eine Vielzahl von Anschuldigungen von sexuellen Übergriffen, Mobbing, und Belästigung gegen ihn und seine Vlog Squad.

Harte Maßnahme trotz doppelter Entschuldigung

Während Dobrik sich zweimal entschuldigt hat, haben Marken wie EA, DoorDash und HBO Max alle Verbindungen zu ihm beendet. Nun distanziert sich auch Youtube selbst von Dobrik. In einer Erklärung an Digital Insider sagte ein YouTube-Sprecher, dass die Plattform die Verbindungen zu Dobrik kappen und seine Kanäle demontieren würde, nachdem er gegen ihre Richtlinien verstoßen hat: “Wir haben strenge Richtlinien, die sexuelle Belästigung auf YouTube auf keinen Fall erlauben und nehmen Behauptungen von sexuellen Übergriffen sehr ernst,”

David Dobriks persönlicher Kanal, David Dobrik Too, der Video-Podcast-Kanal VIEWS und der persönliche Kanal von Durte Dom wurden alle demonetarisiert. Die YouTube-Kanäle haben zusammen fast 30 Millionen Abonnenten. Die Demontarisierung von Dobriks Kanälen durch YouTube bedeutet, dass der Content Creator keine Werbeeinnahmen mehr mit seinen Videos erzielen kann. Dies war eine wichtige Einnahmequelle für Dobrik, der auf dem Höhepunkt seiner Vlogging-Aktivitäten täglich einen fünfstelligen Betrag einbrachte.

Dobrik, das Gesicht der Vlog-Squad, wurde wegen rassistischer und homophober Äußerungen, die er im Jahr 2017 gemacht hatte, unter die Lupe genommen. Ihm wurde auch vorgeworfen, am Set eine Atmosphäre zu schaffen, in der sich die Mitarbeiter “wertlos” und “traumatisiert” fühlten. Vlog Squad-Mitglied Dominykas Zeglaitis, besser bekannt als Durte Dom, wurde ebenfalls beschuldigt, eine Frau während der Dreharbeiten zu einem Vlog im Jahr 2018 sexuell belästigt zu haben.