iconDE EN CN BR ES RU
Image
Icon
leni | Februar 24, 2022

Wisla Krakow gewinnt gegen BIG beim EUROPA RMR QUALIFIER

In einem großen Upset hat sich Wisla Krakow gegen das deutsche Team BIG beim Europe Regional Major Ranking durchgesetzt. Damit wird es einer der größten Favoriten des ersten europäischen Qualifikationsturniers vor dem PGL Major Antwerpen in einer Woche nochmal versuchen müssen.

Underdog Wisla Krakow setzt sich gegen BIG durch

Damit hatte nun wirklich keiner gerechnet: das deutsche Team BIG ist im Achtelfinale des ersten offenen Qualifikationsturniers für das Europe Regional Major Ranking gegen Wisla Krakow mit 10:16 auf Mirage ausgeschieden. BIG stand vor dem Spiel auf Platz 12 der Weltrangliste und traf auf Wisla Krakow, das auf Platz 32 der Weltrangliste stand. Dass sich Wisla Krakow durchsetzen konnte, war definitiv ein massiver Upset und man fragt sich, wie das passieren konnte. Vielleicht hatte BIG einfach keinen guten Tag, aber vielleicht waren die Underdogs auch einfach stärker.

Durch den Sieg gegen BIG ist die polnische Truppe jetzt ins Viertelfinale eingezogen, wo sie gegen Dignitas um einen von vier Plätzen im RMR-Turnier spielen. Zu den anderen Teams, die am zweiten Tag des offenen Qualifikationsturniers ausgeschieden sind, gehören die Movistar Riders und K23, die gegen Spirit bzw. B8 verloren haben. Obwohl es einige technischen Probleme gab, haben die entscheidenden Viertelfinalspiele bereits angefangen.

BIG bekommt zweite Chance

BIG war als zweithöchstes teilnehmendes Team einer der größten Favoriten für die Teilnahme am Turnier in Bukarest, aber nach einem zermürbenden ersten Qualifikationsturnier, an dem über 700 Teams aus ganz Europa und der CIS-Region teilnahmen, müssen die Deutschen jetzt nochmal einen neuen Anlauf nehmen, weil sie ihre große Chance verspielt hatten.

Sie haben noch drei weitere Versuche, sich für eines der beiden europäischen RMR-Turniere zu qualifizieren, die Mitte April in Bukarest stattfinden und bei denen alle PGL Major Antwerp-Teams aus der kombinierten Region Europa und CIS ermittelt werden. Die verbleibenden drei offenen Qualifikationsturniere finden kurz hintereinander vom 1. bis 6. März statt.

BIG hat folgende Spieler in ihrem Line-up:

  • Johannes ‘tabseN’ Wodarz
  • Josef ‘faveN’ Baumann
  • Tizian ‘tiziaN’ Feldbusch
  • Nils ‘k1to’ Gruhne
  • Florian ‘syrsoN’ Rische

Es wird spannend bleiben zu sehen, ob Wisla Krakow weiterhin so gute Ergebnisse erzielen kann und wie sie sich im Laufe des Turniers schlagen werden. Für BIG war diese Niederlage ein herbe Enttäuschung, aber es kann gut sein, dass es nur ein einmaliger Ausrutscher war und sie sich bald wieder aufrappeln und zeigen was in ihnen steckt.

Für mehr CS:GO Content folgt uns auf unserem TikTok, oder besucht uns mal auf Twitter! Und auf Youtube gibts uns auch. Schaut mal vorbei!

 

Bildnachweis: @WislaGames | Twitter