iconDE EN CN BR ES RU
Image
Icon
leni | Juni 28, 2022

Wirft Rensga 4 Spieler wegen Finanz-Problemen raus?

Rensga eSports, eines der Teams in der brasilianischen Meisterschaft von League of Legends (CBLOL), wird laut einem Bericht der brasilianischen Ausgabe von MGG Brasil vier Spieler aus seinem Line-up austauschen, weil es finanzielle Probleme mit dem Hauptsponsor, dem Krypto-Marktplatz BitPreço, gibt. Berichten zufolge wird der Verein das Line-up mit Spielern aus seinem Academy-Team auffüllen.

Einige Quellen berichteten MGG Brasil, dass Mid-Laner Bruno “Goku” Miyaguchi und Jungler Gustavo “Minerva” Queiroz beiden Rensga verlassen haben und keine weiteren CBLOL-Matches für die Organisation spielen werden, während das südkoreanische Duo Top-Laner Shin “Trap” Seung-min und Support Kim “Mocha” Tae-gyeom noch etwas länger bleiben wird um die letzten Matches für die Organisation zu spielen.

4 Spieler müssen gehen

Berichten zufolge wird Rensga den brasilianischen Bot-Laner Yudi “NinjaKiwi” Miyashiro behalten und den Rest des Teams mit Spielern aus dem Academy Line-up auffüllen, wie MGG Brasil berichtet. Die Organisation hat keine Pläne, Spieler für das Hauptteam zu verpflichten, sondern einfach nur Ersatz aus dem Academy Line-up zu holen.

Der Kryptomarkt ist in den letzten Wochen exponentiell gefallen und allein der Wert von Bitcoin ist in den letzten Monaten um mehr als 60 Prozent gesunken, was einen der Sponsoren von Rensga, BitPreço, getroffen haben könnte. Das ist offiziell nicht bestätigt, könnte aber sehr gut möglich sein. Das sind andere Sponsoren, die nicht von einem Finanzmarkt mit Schwankungen abhängen, natürlich viel fester verwurzelt.

Aber mit Bitocin und Kryptowährungen generell kann man nie wissen, eventuell erholt sich der Kurs auch wieder und damit auch der Sponsor und das Team, außer sie trennen sich endgültig. Für die Spieler ist es it Sicherheit auch ein schwerer Schlag, aber im Esport muss man immer damit rechnen, jederzeit ausgewechselt zu werden – und wie es aussieht, wird das jetzt auch bei Rensga eSports passieren.

Krypto Krise?

Nachdem MGG Brasil seinen Bericht veröffentlicht hatte, gab Rensga eine offizielle Erklärung an die Presse ab. Die brasilianische Organisation erwähnte weder BitPreço noch die berichteten finanziellen Schwierigkeiten, sondern sagte nur, dass sie das Team umstrukturieren werden.

“Der Schritt ist Teil einer Umstrukturierung durch das Unternehmen, das das Team verwaltet, die die Ankunft neuer Investoren und die Entwicklung von Projekten an Fronten, die noch nicht von der Gruppe erforscht wurden, beinhaltet”, sagte Rensga. “Rensga ist eine starke Marke, die sich trotz ihres jungen Alters glaubwürdig auf einem Markt positioniert, der nicht nur zahlreiche Möglichkeiten für Innovationen und neue Geschäfte bietet, sondern auch eine rasche Entwicklung durchläuft”.

Rensga ist mit einer Bilanz von 1:5 das Schlusslicht in der zweiten Hälfte der CBLOL neben der INTZ.