iconDE EN CN BR ES RU
Image
Icon
mara | August 3, 2022

Wild Rift-Champions geleakt: Yone, Vex und mehr

Dataminer haben zwei neue Champions entdeckt, die mit Patch 3.4 nach Wild Rift kommen werden: Yone und Vex sind in den letzten Leaks aufgetaucht. Doch das ist noch nicht alles, denn in den Spieldateien tauchen zwei weitere Champions auf.

Wild Rift füllt seinen Roster langsam mit der League of Legends-Besetzung auf – obwohl völlig exklusive Champions nicht vom Tisch sind. Samira, Kassadin und Sion wurden bereits offiziell für den Patch 3.3 enthüllt, so dass sich viele fragen, wer die nächsten Champions sein werden. Wie es scheint, werden die Spieler nicht lange warten müssen, um die Antwort zu erfahren.

Spekulationen für Veröffentlichungen

Leaks haben Hinweise auf die Veröffentlichung von Yone und Vex in Wild Rift Patch 3.4 entdeckt. Auch Warwick und Gwen werden möglicherweise erscheinen. Dies würde sowohl für das kommende große Update, als auch für einen späteren Zeitpunkt im Spiel gelten.

Behaltet im Hinterkopf, dass dies keine offiziellen Angaben von Riot Games sind, also genießt die Informationen mit Vorsicht. Allerdings sind sie nicht völlig aus der Luft gegriffen. Zum Vergleich: Big Bad Bear spekulierte vor etwa einem Monat über die Veröffentlichung von Samira, Kassadin, Sion, Yone und Vex. Das war vor der offiziellen Enthüllung von Samira, Kassadin und Sion durch Riot. Also nicht ganz abwegig, dass Yone und Vex die nächsten Champions in Wild Rift sein könnten.

Den Beweisen nach zu urteilen, entdeckten Datenminer in Wild Rift Yones Sprachaufnahmen, in denen der potenzielle neue Champion mit seinem Bruder Yasuo spricht. Es gibt auch Spekulationen über ein neues Geisterblüten-Event, das sowohl für Wild Rift als auch für League of Legends geplant ist, was perfekt mit der Veröffentlichung von Yone zusammenpassen würde.

Warwick und Gwen geleakt

Was Vex betrifft, so haben Dataminer die Bilder der Wild Rift-Fertigkeiten des Champions in den Daten des Spiels gefunden. Das könnte auf die Entwicklung und eventuelle Veröffentlichung des Champions hindeutet. Dies ist eine ziemlich verlässliche Methode des Data Mining, denn in der Vergangenheit wurden Veigar und Diana auf die gleiche Weise entdeckt.

Die Spekulationen hören damit aber nicht auf. Warwick und Gwen wurden kürzlich von Chowz, einem weiteren bekannten Wild Rift-Leaker, aufgedeckt. Anscheinend hat Chowz Warwicks W-Soundeffekt in den Sounddateien entdeckt. Also ist die Wahrscheinlichkeit recht hoch, dass Warwick bald im Handyspiel erscheint.

Für Gwen hingegen gibt es nur wenige bis gar keine direkten Beweise, die auf eine Veröffentlichung in Wild Rift hindeuten, abgesehen von unbegründeten Gerüchten. Es lohnt sich trotzdem, ein Auge auf sie zu werfen.

GWEN WR

Obwohl viele der Leaker behaupten, dass diese neuen Wild Rift-Champions mit Patch 3.4 veröffentlicht werden, gibt es keine wirklichen Beweise für die Spekulationen. Behaltet die Enthüllung von Wild Rift in Patch 3.4 im Auge – aber seid nicht überrascht, wenn sie etwas später im Spiel erscheinen.

Bildnachweis: i.redd.it / twitter.com