iconDE EN CN BR ES RU
Image
Icon
fragstereditorial | April 20, 2022

WAVE nimmt Fortnite Pro Noahreyli unter Vertrag

Gerade letzte Woche schlug die Nachricht, dass WAVE Jannis “JannisZ” Matwin unter Vertrag genommen hat große Wellen. Der Fortnite Pro wurde 2019 von der Org gescoutet, spielte da zuerst als Academy Spieler, aber wurde schnell ins Pro-Roster befördert. Im folgenden Jahr konnte JannisZ dann schon einige Erfolge verbuchen, darunter der erste Platz beim Solo FNCS Invitational.

Nur wenige Tage nach dem Signing von JannisZ, gibt es wieder spannende Neuigkeiten von WAVE. Die Orga heißt mit dem Schweizer Wunderkind Noah “Noahreyli” Rey einen weiteren Weltklassespieler in seinem Fortnite-Pro-Roster herzlich willkommen. Dank seines persönlichen Engagements für das Spiel hat sich das junge Talent den Ruf erworben, einer der besten mechanischen Spieler in Fortnite zu sein.

WAVE nimmt Noahreyli unter Vertrag

Außerdem konnte er bisher 10 Cash Cups und 1 Dreamhack-Finale gewinnen. Anfang 2021 schaffte Noahreyli seinen ersten großen Durchbruch, als er sich Become Legends anschloss, einer anderen Fortnite-Organisation mit Sitz in Norwegen. Nachdem er im März 2022 seine Free Agency bekannt gegeben hatte, erregte er schnell das Interesse vieler Top-Organisationen in Europa, entschied sich aber für WAVE.

“Ich bin begeistert, WAVE beizutreten und freue mich auf unsere gemeinsamen Zukunftspläne. Es ist schön, in der gleichen Organisation zu sein wie einige meiner Freunde, die ich durch die Fortnite-Szene kennengelernt habe”, sagte Noahreyli.

Die beiden Neuzugänge sind für WAVEs Fan-Liebling Alexander “Vadeal” Schlik keine Unbekannten. Gemeinsam als Trio haben sie es beim FNCS Grand Royale ($180.000), dem größten Turnier des Jahres 2021, bis auf Platz 4 geschafft. Vadeal (1.300.399), JannisZ (1.142.622) und Noahreyli (1.459.101) haben eine Gesamtreichweite von 3.902.122 Followern auf allen Social Media-Plattformen und eine engagierte Community, die täglich ihre Twitch-Streams, YouTube-Videos und Social Media-Posts verfolgt.

JannisZ kehrt zurück

Wie wir oben schon erwähnt haben, konnte JannisZ während seiner Zeit bei WAVE schon einige Erfolge verbuchen. Das machte natürlich auch andere Orgs auf ihn aufmerksam. Schließlich verließ er WAVE in Richtung David Beckhams Esports Organisation GUILD Esports. Knapp ein Jahr später kann WAVE seinen “home-grown” Spieler zurück begrüßen und wird ihn weiterhin in seiner Entwicklung unterstützen.

Chief Operating Officer von Wave Esports, Ludwig Kainz hatte zu den neuen Signings folgendes zu sagen:

“Die Verpflichtung von JannisZ und Noahreyli war eine Chance, die wir uns nicht entgehen lassen konnten. Unsere drei professionellen Fortnite-Spieler mit zusammen fast 4 Millionen Followern bieten einzigartige Partnerschaftsmöglichkeiten für jede Marke, die die GenZ auf authentische Weise erreichen möchte. Ein wichtiger Faktor war, dass sie auch außerhalb des Spiels eng befreundet sind, was unsere Pläne unterstützt, sie in diesem Jahr für viele Content-Projekte und Events zusammenzubringen. Nachdem wir im Jahr 2021 die höchste Social-Media-Beteiligung aller Organisationen in Deutschland erreicht haben, haben wir beschlossen, unsere Stärke zu verdoppeln und das Wachstum unserer Fortnite-Community weiter voranzutreiben”, sagte Ludwig Kainz, Chief Operating Officer von Wave Esports.