Image
Icon
| Oktober 5, 2021

Warzone – SuperEvan gewinnt Twitch Rivals Turnier

Team SuperEvan hat den Hauptpreis von 25.000 $ in der Twitch Rivals Disruptor Series, einem von Doritos veranstalteten Warzone-Turnier, gewonnen. Zusätzlich zu dem Preisgeld gab es für das Team außerdem eine Jahresration Doritos.

Die Doritos Disruptor Series ft. Swagg, powered by Twitch Rivals, war ein Trio Custom Lobby-Turnier, das über sechs Spiele umfasst hat. In wenigen Wochen wird endlich Call of Duty: Vanguard veröffentlicht und außerdem wird es eine komplette Überarbeitung von Warzone geben. Um die Zeit bis dahin zu überbrücken haben Twitch und Doritos ein spannendes Turnier für die Community veranstaltet.

Das erste Doritos Disruptor Series Turnier

Das Turnier fand gestern, den 4. Oktober statt und wurde live auf dem Doritos Twitch-Kanal und dem offiziellen Twitch Rivals-Kanal gestreamt. Darüber hinaus konnten die Fans das Turnier auch auf den Kanälen aller Top-Streamer verfolgen.

Insgesamt traten 49 Trios in Verdansk an, spielten 6 Spiele und erhielten Punkte für Kills sowie Placement Multiplier. An dem Turnier nahmen einige der größten Namen in Warzone teil, wie zum Beispiel Tommey, HusKerrs und Aydan, die neben vielen andere in Verdansk um das Preisgeld und die Doritos kämpften. Das detailierte Regelwerk findet ihr hier.

Es war das erste Turnier in der der Doritos Disruptor Series, die letztendlich alle auf den Doritos Bowl vorbereiten. Neben Swagg, der den Warzone-Teil anführt, werden in anderen Turnieren die Capitäne Tyler1, ItsHafu und iTzTimmy antreten.

In der Call of Duty-Welt tut sich auch im mobile Bereich einiges

Activision hat das allererste Call of Duty: Mobile Battle Royale (BR) World Invitational mit einem Preisgeld von stolzen 100.000 Dollar enthüllt. Es wird am 9. und 10. Oktober in vier Regionen auf der ganzen Welt stattfinden. Das Invitational ist Teil der Feierlichkeiten zum zweiten Jahrestag von CoD: Mobile und wird auf der neu veröffentlichten Map Blackout ausgetragen. Am 1. Oktober vor zwei Jahren wurde der Ego-Shooters zum ersten Mal auf mobile veröffentlicht.

Das Event wird in diese vier Regionen aufgeteilt: Europa, APAC, Nordamerika und Lateinamerika. Die jeweiligen CoD: Mobile-Streamer aus den verschiedenen Regionen werden mit “anderen bekannten Streamern” in diesem Duo Turnier zusammen spielen. Um wen genau es sich handelt ist aber unklar.

Der genaue Preispool für jede Region wurde noch nicht bekannt gegeben. Das Geld wird wahrscheinlich gleichmäßig aufgeteilt, damit würde dann jede Region 25.000 Dollar bekommen. Welche Streamer jeweils für welche Region antreten werden, ist bis jetzt noch nicht bekannt gegeben worden, aber sobald wir mehr wissen erfahrt ihr es hier bei uns.

Alle Matches werden auf dem offiziellen Youtube Kanal von Call of Duty: Mobile übertragen. Der Zeitplan für das BR Worlds Invitational sieht wie folgt aus:

9. Oktober

  • Europa: ab 9 Uhr CT
  • APAC: ab 2 Uhr CT

10. Oktober

  • Nordamerika: ab 18 Uhr CT
  • LATAM: ab 2pm CT