iconDE EN CN BR ES RU
Image
Icon
leni | April 10, 2022

Warzone-Streamer Fifakill auf Twitch gebannt

Einer der beliebtesten Warzone-Streamer, Ethan “Fifakill” Pink, wurde auf Twitch gebannt. Die Gründe sind noch unbekannt, aber wie es scheint war der Anlass ein Bild von einem Würstchen in einem anderen Chat, den er gepostet hat.

Warzone-Star auf Twitch gebannt

Es gibt viele großartige Warzone-Spieler auf der ganzen Welt, aber Fifakill steht ganz oben auf dieser Liste. Er ist auf Platz 10 der bestverdienenden Spieler in der Geschichte des Spiels und hat eine massive Followerschaft auf den Sozialen Medien. Die Sperre kam gestern, am 9.April, plötzlich während einem normalen Stream von Fifakill. Der Profi hatte rund 3.000 Zuschauer und war gerade am Zocken, als plötzlich der Stream abgebrochen wurde. Zur großen Überraschung seiner Fans enthüllte Fifa, dass er von Twitch gebannt worden war, und sagte auch, dass er keine Ahnung habe, warum.

War das Wurst-Bild Schuld?

In einem Tweet teilte Fifakill den Fans die Nachricht mit, dass er gesperrt wurde. Darüber hinaus wusste er nicht, was der Grund dafür war, und schrieb “WTF?”. Wenn man seinen Twitch-Kanal “fifakillvizualz” besucht heißt es: “Dieser Kanal ist aufgrund eines Verstoßes gegen die Community-Richtlinien oder die Nutzungsbedingungen von Twitch vorübergehend nicht verfügbar.”

Er hat jedoch keine Ahnung, was er falsch gemacht hat. Nicht nur der Streamer war verwirrt über die Situation, sondern auch seine Fans. Mehrere Leute antworteten mit Fragezeichen und markierten den Twitch-Support, weil die Community ebenfalls glaubt, dass es sich um einen Fehler handeln muss. Auch sein Streamer-Kollege ShawnJ meldete sich zu Wort und markierte Twitch und den Support mit den Worten in Großbuchstaben: “HELFT IHM BITTE.”

Fifakill twitterte ein paar Stunden nach seinem ersten Bann, was er für den Grund hält. “Ich bin mir ziemlich sicher, dass ich gebannt wurde, weil ich im Chat von Bread (bbreadman) ein Pixel-Art-Bild einer “Party-Wurst” gepostet habe.”

Twitch und seine willkürlichen Sperren

Nur was der tiefere Grund dafür ist, bleibt nach wie vor rätselhaft? Warum sollte Twitch Leute wegen einem Wurst-Bild bannen? Fans finden die Sperre ebenfalls absolut lächerlich und kein bisschen gerechtfertigt. Auf Twitch gab es immerhin schon deutlich wildere Geschichten, wie Amouranths ASMR Streams in Pferdekostümen, oder Narcissawright, eine Streamerin, die nach einer Sperre verkündete, sich selbst umzubringen und Twitch-Angestellte ebenfalls. Diese Streamerin wurde übrigens wieder entsperrt, nachdem sie sich entschuldigt hatte.

Damit steht Twitch mal wieder im Scheinwerfer, weil sie einfach sehr unterschiedliche Strafen für diverse Vergehen haben. Manche Leute machen irgendwas harmloses und werden gesperrt, wieder andere brechen heftig die Regeln, aber werden kaum oder nur mild bestraft. Man fragt sich, was das noch soll und viele Fans fordern endlich gerechte Regeln. Fifakill zufolge wird die Sperre drei Tage dauern. Wer also auf Twitch nach Content von Fifa sucht, muss sich noch bis zum 12. April gedulden.