Warzone – Alle Waffen Buffs & Nerfs im Season 3 Update

Alle Waffen-Buffs und -nerfs im Warzone Season 3 Update. In Warzone Season 3 wurden insgesamt 11 Waffen und 18 Aufsätze von Raven Software unter die Lupe genommen, da das Battle Royale mit den Folgen des Verdansk Nuke-Events zu kämpfen hat. Warzone Season 3 ist da und es ist gewaltig. Im gesamten Battle Royale gibt es eine Vielzahl von Änderungen.

Was hat sich alles geändert?

Dazu gehören eine ganze Reihe von Waffenänderungen, mit denen Raven Software das riesige Waffenarsenal von Warzone ausbalancieren will. Insgesamt wurden mit dem Update vom 22. April 11 Waffen unter die Lupe genommen, wobei die Änderungen vom Geschossschaden bis hin zu Rückstoßanpassungen und ADS-Values reichen. Sechs der 11 Waffen, die in dieser Saison geändert wurden, waren Assault Rifles.

Zusätzlich zu den Waffenspezifischen Änderungen haben sich in diesem Patch auch mindestens 18 Aufsätze geändert. Die Entscheidung, nicht nur die Waffen, sondern auch die Aufsätze zu ändern, sollte “für Abwechslung sorgen”, schrieb Raven Software in den Season 3 Patch Notes, die diese Woche veröffentlicht wurden.

PPsh-41 und Swiss K31 hinzugefügt

Es gibt eine Menge Änderungen, die mit dem Season 3-Update eingeführt wurden, aber es gibt auch neues: die PPSh-41 und die Swiss K31. Bei den beiden neuen Waffen handelt es sich um eine SMG bzw. ein Scharfschützengewehr, die mit dem kürzlich veröffentlichten Season 3 Battle Pass erhältlich sind, der jetzt im Spiel verfügbar ist. Die PPSh-41 wird mit Tier 15 freigeschaltet, während die Swiss K31 einen Grind bis zu Tier 31 erfordert. Für die LC-10 und die FARA 83 wurden ebenfalls neue Challenges hinzugefügt.

Abb.: Die neue PPsh-41 in Warzone Season 3

M-16 und AUG sind die Spitzenreiter der neuesten Nerfs

Die größten Änderungen kommen aus der Abteilung der Assault Rifles. Nachdem das FFAR 1 über weite Strecken der Saison 2 die Oberhand hatte, hat es nun einen großen Schlag abbekommen. Vor allem der maximale Schaden und die Reichweite wurden verringert (von 30 auf 27 und um 15%). Das Gewehr verursacht nun auch weniger Neck Damage (1.1 → 1), weniger Schaden am Oberkörper (1.1 → 1) und hat seine ADS-Werte “leicht verringert”. Meta-Picks wie die M-16 und die AUG wurden mit ähnlichen Nerfs belegt.
Bei beiden taktischen Gewehren wurde die Burst-Zeit auf 10% bzw. 33% gesenkt und die

Modifikatoren für den Neck Damage wurden verringert. Die AUG verursacht jetzt 1,3 statt 1,8 Schaden bei Neck Damage, während die M-16 nur noch 1,1 Schaden verursacht, wenn ihr einen lower-side Neck Shot landet. Die vollständige Liste aller Buffs und Nerfs findet ihr hier.