iconDE EN CN BR ES RU
Image
Icon
leni | Januar 29, 2022

Warzone 2 soll ein komplett neues Spiel werden

Momentan gibt es mehrere Gerüchte und Berichte, dass Warzone 2, die Fortsetzung von Warzone, anscheinend ein komplett neues Spiel werden wird. Das könnte möglicherweise dazu führen, dass Spieler ihren bisherigen Progress verlieren. Mit dem neuen Start sollen die Uhren nochmal zurückgedreht werden und ein vollkommen frischer Start ermöglicht werden.

Es gibt einige neue Leaks zu Call of Duty: Warzone 2 und sie haben zu wilden Spekulationen in der Community geführt. Call of Duty Warzone bekommt ein Sequel, das angeblich den Reset-Schalter umlegt und nochmal ganz von vorne beginnt.

Warzone 2, ein völlig neues Spiel?

Warzone 2 wird im Wesentlichen in die Fußstapfen von Destiny 2 treten. Anscheinend deuten die Leaks darauf hin, dass die Warzone-Fortsetzung einen Neuanfang mit neuen Operatoren, Content, Waffen usw. machen wird. Über Warzone 2 ist noch nicht viel bekannt, außer dass es von Infinity Ward entwickelt wird. Dank einer Reihe von Leaks, die Tom Henderson auf Twitter veröffentlicht hat, gibt es jetzt allerdings ein paar Informationen. Laut diesen Leaks soll Warzone 2 ein komplett neues Spiel werden, das den Spielern einen Neuanfang ermöglicht. Das heißt alles wird auf Null gesetzt und alles, was man in Warzone verdient hat, wird nicht in das neue Spiel übertragen. Das hat in der Community für viel Unruhe gesorgt, vor allem wenn man bedenkt, wie viele Skins und Waffenpakete sich die Spieler im aktuellen Spiel geholt haben. Tom sagte aber auch, dass das ursprüngliche Warzone nach der Veröffentlichung noch genauso aktiv sein wird.

Das Gute an einem Reset

Dieses neue Warzone 2 wäre aber vielleicht gar nicht so schlecht, denn das Free-to-Play-Spiel wächst enorm und wird mit jedem Patch komplizierter. Live-Service-Spiele stoßen irgendwann an ihre Grenzen wenn es um die Verwaltung der angehäuften Assets geht, weil die Dateigrößen mit der Zeit immer größer werden. Bungie muss zum Beispiel ganze Erweiterungen aus Destiny 2 entfernen, um Platz für neuen Content zu schaffen. Man muss sich sozusagen von alten Sachen trennen um Platz für neues zu machen. Momentan sind die Patches für Warzone mehrere Dutzend Gigabyte groß, und das Spiel hat auf Konsolen und PC eine beachtliche Größe von über 80 GB. Anstatt Inhalte zu ersetzen oder ganze Teile von Warzone zu entfernen, entwickelt Activision-Blizzard deshalb einfach einen neuen Warzone-Nachfolger. Man kann sich das als eine separate Version vorstellen, die speziell für Next-Gen-Konsolen entwickelt wurde und Modern Warfare 2 als Basis verwendet.

vanguard nicht so erfolgreich title

Abb.: Call of Duty Vanguard war nicht unbedingt ein Fan-Favorit

Die Leaks deuten darauf hin, dass die Map von Warzone 2 zusammen mit dem kommenden Modern Warfare 2-Reboot im November oder Dezember dieses Jahr erscheinen soll.

Bis jetzt hat sich Activision dazu noch nicht geäußert, aber wir werden vermutlich bald ein Statement zu der Situation bekommen, immerhin ist der Leak jetzt raus und die Spekulationen innerhalb der Community überschlagen sich.

Was denkt ihr über das Warzone 2 – Reset? Findet ihr das eine gute Entscheidung oder macht euch das sauer? Diskutiert jetzt mit uns auf Twitter und TikTok darüber!