iconDE EN CN BR ES RU
Image
Icon
fragstereditorial | Januar 25, 2023

VRL DACH: Spielbericht – Woche 2

Neue Runde, neues Glück. Die zweite Woche der Valorant Challengers League ist durch. Also wird es Zeit die Spiele für euch zusammenzufassen. Wieder einmal mussten alle Kontrahenten zweimal ran und sich beweisen.

Die Partien dieser Spielwoche lauteten also:

  • ALTERNATE aTTaX vs. MOUZ
  • CGN Esports vs. Unicorns of Love
  • TBD vs. Angry Titans
  • AEX-1 vs. Ovation eSports
  • CGN Esports vs. AEX-1
  • Unicorns of Love vs. TBD
  • MOUZ vs. Ovation eSports
  • ALTERNATE aTTaX vs. Angry Titans

ALTERNATE aTTaX vs. MOUZ (0:2)

Das El Clasico der deutschen FPS Szene und wieder einmal zerpflückte MOUZ ihren alten Erzrivalen. Und das obwohl Maximilian ‚bucher‘ Bucher einen richtig guten Tag hatte.

Ascent war ein typischer Fall, von die einen schießen besser als die anderen. Taktisch gesehen war das alles solide, was ATTAX spielte. Bei MOUZ ging es einfach besser rein. Gleich vier Spieler drehten bei den Mäusen auf im Angriff und sorgten für die 7:5 Führung, welche nach dem Seitenwechsel zügig in einen 13:08 Sieg verwandelt werden konnte.

Pearl war sogar noch eine Ecke knapper. Neben Maximilian ‚bucher‘ Bucher kam auch Felix ‚Felix‘ Gerling gut ins Spiel aufseiten von ATTAX. Letztlich war aber auch auf Pearl MOUZ das stärkere Kollektiv und jagte mit 13:09 ATTAX vom Server.

CGN Esports vs. Unicorns of Love (0:2)

Puh, viel gibt es hier nicht zu sagen. CGN hat eine toughe Spielwoche hinter sich, obwohl sie mit Dragan ‚elllement‘ Milanović den Top Fragger der Liga in ihren Reihen haben. Als Kollektiv waren die Einhörner hier einfach stärker und deswegen gingen beide Maps mit 13:04 an sie.

TBD vs. Angry Titans (0:2)

Wie erwartet, setzen sich hier Titans durch. TBD wartet weiterhin auf ihren ersten Sieg in diesem Split. Auf Pearl sah es tatsächlich so aus, als ob sie das Ding nach Hause bringen würden. Dann kam Louis ‚Louitan‘ Beresford aus dem Nichts und zog Titans über die Ziellinie mit einem ACE und einem 4K zum Ende der Map. Ascent war dann nur noch Formsache und so gingen auch dort die Titans als Sieger vom Platz – dieses Mal mit 13:06.

AEX-1 vs. Ovation eSports (1:1)

Neben ATTAX und TBD haben wir hier die anderen beiden Teams, die noch immer auf einen Sieg warten müssen. Umso witziger ist das Unentschieden – es hilft beiden nicht weiter.

Ovation eröffnete Haven ziemlich überzeugend. 8:4 lagen sie im Angriff auf Haven vorne. Den besten Job machten hier Alexander ‚Happen‘ Dudenhöfer auf Sova und John ‚DisisJohn‘ Gabrido auf Jett. Ohne Elek ‚Haxtrax‘ Simon auf der Gegenseite wäre das Ganze wohl noch deutlicher gewesen. Diesen Vorsprung konnte AEX-1 aber nicht mehr wettmachen und so gewann Ovation Haven mit 13:11.

Auch Fracture ging ins Eingemachte. Erst spät in der zweiten Hälfte konnte sich ein Team durchsetzen. Beim Stand von 09:10 aus Sicht von AEX-1 konnten sie die folgenden vier Runden in Folge holen und damit das 13:10 klarmachen.

CGN Esports vs. AEX-1 (1:1)

Wie gesagt, die Woche lief nicht gut für CGN. Sie haben sicher mit einem klaren Sieg gegen AEX-1 gerechnet, weswegen das Remis bitter schmecken dürfte.
AEX-1 ging auf Fracture mit einem aggressiven Lineup ins Rennen und konnte damit 8 Runden im ersten Durchlauf für sich entscheiden. Diesen Vorsprung konnte CGN nach dem Seitenwechsel nicht wettmachen und so gewann AEX-1 Fracture mit 13:10.

Haven lief dann wieder so wie erwartet: CGN fuhr mal eben drüber. Niemand konnte Benjamin ‚BennY‘ Domgörgen das Wasser reichen und so spazierte er mit Phoenix über die Map – Endstand 13:07.

Unicorns of Love vs. TBD (2:0)

Auch das zweite Match war ein Kinderspiel für die Einhörner. TBD war kein Gegner für sie und so blieben beide Maps einstellig: 13:05 auf Pearl und 13:09 auf Haven.

MOUZ vs. Ovation eSports (2:0)

Das war ein Pflichtsieg für MOUZ. Und genau so sah das Match aus. Haven war eine komplette Demontage mit 13:05. Ascent wiederum hatte einen äußerst merkwürdigen Verlauf. Ovation legte bockstark vor mit einem 9:3 in der Verteidigung auf Ascent. Auch die folgende Pistol holte man sich. Kinderspiel die letzten drei Runden noch.

Falsch gedacht: Felix ‚al0rante‘ Brandl hielt den Kasten sauber auf Killjoy und verbot Ovation auch nur eine Runde für sich zu entscheiden. Irgendwann gingen Ovation die Chancen aus und MOUZ gewann Ascent mit 13:10.

ALTERNATE aTTaX vs. Angry Titans (0:2)

Auf dem Papier liest sich das gut. Man hätte ein knappes Spiel erwarten können zwischen ATTAX und Titans. Leider schwächelt ATTAX momentan und so blieb es zweimal einstellig in diesem Match: 13:07 auf Haven und 13:05 auf Pearl.