iconDE EN CN BR ES RU
Image
Icon
fragstereditorial | Juli 4, 2022

VLR DACH Evolution Finale: Angry Titans vs. DSYRE

Die Valorant Regional League gipfelte gestern im großen Finale zwischen den Angry Titans und DSYRE. Die beiden Teams spielten bereits zu Beginn der Playoffs gegeneinander und dort sind die Titans über DSYRE drübergefahren. Im Lower Bracket konnte sich DSYRE aber gegen den damaligen Turnierfavoriten, MOUZ, durchsetzen und hatte die Chance zur Revanche gegen die Angry Titans im Finale dieses Turniers. Wir haben das große Finale für euch zusammengefasst!

Icebox

Auf DSYREs Pick, Icebox, gab es eine absolute Demontage vonseiten der Angry Titans zu sehen. Sie starteten im Angriff, gewannen die Pistol und holten von dort an eine Runde nach der anderen. Vor allem Fábio ‚AFoxx‘ Veigas und Jacob ‚Lime‘ Foster schossen DSYRE in Grund und Boden. Die Map ging damit klanglos mit 13:1 an Titans.

Breeze

Auf Breeze kam DSYRE endlich ins Spiel und holte gleichmal die ersten vier Runden der Karte. Leider konnten sie diesen Traumstart nicht in eine dominante Hälfte verwandeln und so blieb es bei einem 6:6 zur Halbzeit. Dann durften die Titanen in den Angriff übergehen und begannen erneut die Partie zu dominieren.

Im zweiten Durchlauf verteidigte DSYRE nur zwei der folgenden neun Runden, womit auch die zweite Karte mit 18:8 an die Titans ging. Überraschenderweise war trotz des einseitigen Spielverlaufs der leistungsstärkste Spieler nicht auf Titans Seite, sondern Marc ‚Maru‘ Begley von DSYRE mit einer durchschnittlichen Kampfbewertung von 324. Der am besten performende Spieler bei Titans, Fábio ‚Afoxx‘ Veigas, der selbst eine Hammerleistung hinlegte, kam “nur” auf eine Kampfbewertung von 297.

Split

Es folgte erneut DSYREs Mapwahl, wo sie überraschenderweise ideenlos wirkten. Möglicherweise von Titans Tagesform überrascht konnte DSYRE nur zwei Runden im Angriff durchbringen. Nur in zwei Runden kam es zu einer Post Plant Situation, was ein eindeutiges Zeichen dafür ist, wie überlegen Titans gewesen ist.

Titans setzten sich auch in der zweiten Pistol durch, womit es bereits 12:2 vor der ersten Waffenrunde stand. Titans ging jedoch auf Nummer sicher und spielte eine Bonusrunde, wodurch DSYRE noch eine Runde auf ihr Konto bringen konnte. Die folgende Waffenrunde ergatterte sich Titans sicher und beendet damit die Map 13:3.

Ergebnis

Durch den Sieg qualifiziert sich Angry Titans für die VLR Finals, wo sie ab dem 25. Juli gegen die europäische Konkurrenz antreten werden. Aber auch DSYRE ist nicht grundlos angetreten. Zum einen konnten Fábio ‚Afoxx‘ Veigas und Murat ‚murii‘ Korkmaz ihr individuelles Können unter Beweis stellen und zum anderen übertrafen sie bereits im Upset gegen MOUZ alle Erwartungen. Es steht außer Frage, dass auch DSYRE eine blühende Zukunft vor sich hat.