iconDE EN CN BR ES RU
Image
Icon
daniel | Juni 7, 2020

Vitality schlägt Fnatic bei der Blast Premier: Spring

Im gestrigen Viertelfinale der Blast Premier: Spring 2020 EU traf Vitality auf Fnatic. Während zwei der letzten drei Duelle der Teams an die Schweden von Fnatic gingen, holte Team Vitality heute einen 2:0 Sieg. Durch diesen klaren Sieg rückt Vitality ins Halbfinale des Online Turniers auf und spielt gegen NiP um den Einzug ins Finale.

Schnelle Entscheidung auf Nuke

Auf der ersten Map schaffte es das Lineup rund um apEX und shox schnell in Führung zu gehen. Vitality holte auf der T-Seite 10 Runden und ließ Fnatic nur wenig Spielraum, um den Anschluss zu halten. Mit einem 5:10 ging es in die Halbzeit. Nach dem Seitenwechsel konnte Fnatic den Spieß nicht mehr umdrehen und holte auch auf der T-Seite nur 5 Runden. Vitality konnte die 1. Map Nuke also mit 16:10 gewinnen.

Vitality holte sich auf Inferno die Entscheidung

Das Team der Schweden konnte sich von der Niederlage in der ersten Partie nicht mehr erholen. Auch auf der zweiten Map Inferno mussten sie sich geschlagen geben. Zwar konnten sie in der ersten Hälfte mit einem 7:8 noch einige Runden holen, aber nach dem Wechsel machte Vitality schnell den Sack zu. Mit einem 16:9 ging auch Inferno an die Franzosen. Fnatic konnte sich also nicht für die Niederlage bei der ESL One: Road to Rio vom 2. Mai rächen.

Durch den Sieg hat sich Vitality für das Halbfinale der Blast Premier: Spring 2020 EU qualifiziert. Der Gegner in der Halbfinalpartie ist das Team von NiP. Das Spiel ist gerade Live und geht in die 3. Map, [HIER] findet ihr den Stream dazu.