iconDE EN CN BR ES RU
Image
Icon
Fragster | Januar 6, 2022

Nach 56 Millionen Investment: Vitality holt CS:GO-Trio von Astralis

Das französische Team Vitality hat ihr neues CS:GO Line-up für die Saison 2022 vorgestellt und bestätigt, dass sie sich die zwei Spieler, Peter ‘dupreeh’ Rasmussen, Emil ‘magisk’ Reif und den Coach Danny ‘zonic’ Sørensen von Astralis geholt haben.

Mit den Zugängen von magisk, dupreeh und zonic ist das Team jetzt internationaler als je zuvor, denn davor war die Organisation rein französisch.  Das Line-up wurde bereits überall als neues Mega-Team angekündigt und die Organisation erhofft sich mit den drei neuen Spieler ein erfolgreicheres Jahr, denn 2021 war ein wenig wackelig für Vitality. “Es ist jetzt an der Zeit, international zu denken und eine neue CS:GO-Kultur mit europäischen Talenten und Legacy-Athleten zu schaffen.” so Vitality-Mitbegründer und Esports Director Fabien ‘Neo’ Devide.

Das neue Mega-Team

Die restlichen drei Spieler im Line-up sind die Franzosen Kévin ‘misutaaa’ Rabier, Mathieu ‘ZywOo’ Herbaut und Dan ‘apEX’ Madesclaire. ZywOo war gleich zweimal der beste Spieler der Welt in CS:GO. Das Wort “Mega Team” kommt nicht von ungefähr. zonic, magisk und dupreeh haben zusammen mit Astralis große Erfolge gefeiert und u.a. drei CS:GO Majors in Folge gewonnen. Die Mischung dieser talentierten Spieler scheint sehr erfolgversprechend zu sein.

“Ich fühle mich geehrt, mit diesem Line-up, der das Potenzial hat, in Europa und darüber hinaus Geschichte zu schreiben, die Führung zu übernehmen”, sagte Neo. “Seit dem Beginn unseres Einstiegs in CS:GO haben wir intensiv daran gearbeitet, an die Spitze zu gelangen und einige der besten Talente Frankreichs zu fördern. Jetzt ist es an der Zeit, international zu denken und mit Legacy-Athleten eine neue CS:GO-Kultur mit europäischen Talenten zu schaffen. Als ausgewiesene Gewinner haben dupreeh, magisk & zonic das Zeug dazu, uns nicht nur zu einem starken Konkurrenten, sondern zum besten CS:GO-Team der Welt zu machen.”

Ein Investor hat das Mega-Team erst möglich gemacht

Vitality hat mit ihren Investoren großes Glück. Einer ihrer Investoren, Rewired.GG hat sich dazu verpflichtet, in den nächsten drei Jahren rund 50 Millionen Euro in das Unternehmen zu investieren, um “europäische Superteams” mit den besten Spielern zusammen zu stellen, die bei den großen Turnieren die Preise und Trophäen abräumen sollen.

Mit einem Teil dieses Funds wurden jetzt auch schon magisk, dupreeh und zonic zu Vitality geholt. Das Geld wird hauptsächlich in die Spieler und in deren Trainingseinrichtungen fließen. Dabei werden die Teams in CS:GO, Valorant, Rocket League, League of Legends, Fortnite, FIFA und Rainbow Six Siege unterstützt. Vitality hat vor kurzem auch ihr League of Legends Line-up umgebaut. Dort haben sie bereits Matyáš “Carzzy” Orság und Luka “Perkz” Perković zu sich geholt.

Mehr CS:GO News findet ihr auch täglich auf unserem TikTok, Twitter und Youtube-Kanal!