iconDE EN CN BR ES RU
Image
Icon
leni | Oktober 2, 2022

Vitality besiegt G2 & forZe gewinnt CCT Central Europe Series 2

Vitality besiegte G2 in zwei Maps und sicherte sich damit die Teilnahme am Großen Finale. Das europäische Team wird im großen Finale der ESL Pro League Saison 16 auf Liquid treffen. Außerdem das russische forZe hat den Turnier-Favoriten OG in der CCT Central Europe Series 2 geschlagen und das Event gewonnen.

Das große Finale des Events wird heute, am Sonntag den 2.10 um 17:00 Uhr in einer Best-of-Five-Serie ausgetragen und die Fans sind schon gespannt, welches Team stark genug für den Sieg ist.

Vitality tritt stark auf und besiegt G2

Zum Auftakt der zweiten Halbfinalserie machte Vitality mit G2 auf Mirage kurzen Prozess. Beim Stand von 7:3 sah es so aus, als hätte G2 die Map auf der T-Seite unter Kontrolle, aber alles änderte sich, als Vitality mit fünf aufeinanderfolgenden Runden eine Antwort auf die Offensive fand.

Spinx’ 1v2-Clutch in der zweiten Pistolenrunde bedeutete, dass die Serie in der zweiten Hälfte weitergehen würde, und angeführt von Spinx und Mathieu “ZywOo” Herbaut, setzte das französische Team seinen Ansturm fort. In den letzten 13 Runden konnte G2 nur noch eine Runde für sich entscheiden, da sie ihren Pick am Ende kampflos aufgaben. Mit einer Map Rückstand ging es also auf Inferno weiter.

Auf Inferno ging es heftig zur Sache. Das Team von apEX sah nicht gut aus, während G2 mit HooXi an der Spitze, in der Defensive einen souveränen Vorsprung erarbeitete. Drei Runden am Ende der Halbzeit retteten Vitalitys Chancen ein wenig, aber G2 setzte seine Dominanz nach dem Seitenwechsel fort.

Doch den Sieg zu erringen, erwies sich aber als unmöglich. Vitality konnte die wiederholten Angriffe von G2 auf A mit Leichtigkeit abwehren, und der Rückstand wurde immer größer, während G2 hilflos versuchte sich zurückzukämpfen. Nach einem 7:15-Rückstand kämpften sich apEX und der Rest des Teams bis in die Verlängerung, wo sie an ihre gute Defensivleistung anknüpften und schließlich mit 19:16 das Comeback schafften und sich damit den Platz im großen Finale sicherten.

forZe besiegt OG, gewinnt CCT CENTRAL EUROPE SERIES 2

Währenddessen ging es bei der CCT Central Europe Series 2 ebenfalls heiß her. forZe hat die CCT Central Europe Series 2 gewonnen, nachdem sie OG in einem spannenden Finale mit 2:1 besiegten. Das russische Line-up nimmt 22.000 Dollar Preisgeld mit nach Hause. Für OG ist die Niederlage ein herber Verlust. Sie gingen als bestplatziertes Team in das Turnier, konnten diesen Schwung aber im großen Finale nicht aufrechterhalten.

Das russische Team begann seinen Lauf durch das Turnier direkt in den Playoffs, nachdem es eine direkte Einladung für die Knockout-Phase erhalten hatte. Das Team musste seine Siege nutzen, um sich durch die Ausscheidungsrunde zu kämpfen, und holte sich hart erkämpfte Siege gegen Into the Breach und Los Kogutos, um ins große Finale gegen OG einzuziehen. Dort schaffte es die Mannschaft, sich nach einer mühsamen Serie von drei Maps – Inferno mit 19:16, Dust2 mit 14:16, und Overpass 16:11 – knapp gegen ihre Gegner durchzusetzen.