iconDE EN CN BR ES RU
Image
Icon
leni | März 12, 2022

Valve verschiebt EEU DPC Spring Tour wegen Ukraine-Krieg

Valve hat offiziell bekannt gegeben, dass die EEU DPC wegen dem Krieg in der Ukraine auf unbestimmte Zeit verschoben wird. Fast alle Spieler aus dem EEU DPC kommen aus Russland, der Ukraine oder den benachbarten Ländern und sind momentan von dem Krieg betroffen. 

EEU DPC erstmal verschoben

In einem aktuellen Blogpost heißt es, dass der DPC / Dota Pro Circuit für die EEU (osteuropäische Region) wegen dem Krieg zwischen Russland und der Ukraine verschoben wurde. Kurz vor dem Ende der Offseason hat Valve offiziell Stellung zur aktuellen Situation bezogen und dabei klargestellt, dass ihnen keine andere Wahl bleibt, also den EEU DPC zu verschieben.

Valve hat erklärt, dass es mit dem Krieg in der Ukraine zurzeit nicht möglich ist, das Turnier für die CIS-Region zu veranstalten: “Angesichts des furchtbaren Leids, das der Krieg in der Ukraine verursacht, sehen wir keine Möglichkeit, die osteuropäische DPC-Liga in absehbarer Zeit wie geplant durchzuführen, und wir bedauern sehr, dass wir die Frühjahrstour in einer der lebendigsten und geschichtsträchtigsten Regionen der Community verschieben mussten.”

Viele Spieler von Entscheidung betroffen

Gleichzeitig sagte Valve auch, dass sie sich nach wie vor trotzdem bemühen, den osteuropäischen Spielern die Teilnahme an dem Circuit zu ermöglichen: “Wir stehen in direktem Kontakt mit allen Teams und Spielern der Liga, um zu sehen, wie ihre individuelle Situation ist und ob es Möglichkeiten gibt, wie wir vorgehen können.”

Von dieser Entscheidung sind jede Menge Spieler betroffen. Fast alle Spieler im EEU DPC kommen aus der Ukraine, Russland oder den benachbarten Ländern, die ebenfalls von dem Krieg betroffen sind. Vor allem die Ukraine hat mehr bekannte Dota 2 Spieler als jedes andere Land. Valve gab dazu folgendes Statement ab: “Dota ist untrennbar ein globales Spiel.

Schon der Name von The International zeugt von einer gemeinsamen Feier des Sports, die Menschen aller Nationen zu einer einzigartigen Gemeinschaft leidenschaftlicher Fans verbindet. Unsere Ziele mit dem Turnier und der DPC als Ganzes haben sich immer darauf konzentriert, die enorme Kraft dieser menschlichen Verbindung zu zeigen, die von der Teilnahme aus allen Teilen der Dota-Fangemeinde lebt.”

In wenigen Tagen, am Montag, den 14. März, wird der zweite DPC des Jahres, die Spring Tour DPC starten. Allerdings wird die CIS Region nicht daran teilnehmen, das heißt es sind nur noch 5 statt 6 Regionen mit dabei.

Diese 5 Regionen sind:

  • Nordamerika (NA)
  • China (CN)
  • Südamerika (SA)
  • Südostasien (SEA)
  • Westeuropa (WEU)

All diese Turniere sind ein einziger Wettlauf zu dem Mega-Turnier, dem The International 11, das dieses Jahr wieder stattfinden wird. Durch den Krieg, die anhaltende Corona-Pandemie und den jetzigen Wegfall der CIS-Region wird es aber mit großer Wahrscheinlichkeit zu Verzögerungen kommen.