Image
Icon
Fragster | Mai 19, 2021

Valorant – Yoru schaltet Yoru nach Exploit wieder frei

Riot schaltet Yoru in VALORANT wieder frei. Riot Games hat Yoru wieder aktiviert, nachdem ein Exploit behoben wurde, der es ihm ermöglichte, sich aus dem Spielbereich zu teleportieren. Letzte Woche entdeckten Spieler mehrere Stellen, an denen Yoru mit seiner Teleport-Fähigkeit das Spielfeld verlassen konnte.

Mehrere Stellen machten Exploit möglich

Eine der Stellen waren die Pyramiden auf dem A-Gelände auf Breeze, wo Spieler den Spike platzieren und auf Feinde schießen konnten. Ein anderer Yoru-Spieler konnte sich in die Pyramide teleportieren, um den Spike zu entschärfen, es stellte ein massives Problem dar. Breeze wurde außerdem kürzlich zur kompetitiven Queue hinzugefügt, und dieser Fehler ließ Spielern easy Runden gewinnen.

Ein anderer Spieler fand eine Stelle, an der Yorus Teleport durch die Barriere und die Wand von A-Showers auf Bind geschickt werden konnte. Spieler konnten sich sofort zu Beginn der Runde teleportieren und das andere Team überraschen. Um zu verhindern, dass Spieler diesen Bug missbrauchen, deaktivierte Riot Yoru, während sie an einem Fix arbeiteten.

Glücklicherweise ist Yoru zurück in VALORANT und der Exploit wurde behoben.