Image
Icon
| Dezember 2, 2021

VALORANT – Valorant Champions Tour 2021

Die Valorant Champions 2021 haben gestern, am 1. Dezember, in Berlin begonnen. Hier findet ihr alles, was ihr über dieses 12-tägige Gaming-Event wissen müsst. Die Valorant Champions Tour wurde bereits im November 2020 angekündigt. Bei dem 12-tägigen Event in Berlin werden 16 der besten Valorant-Teams aus der ganzen Welt vom 1. bis 12. Dezember 2021 gegeneinander antreten, um zu ermitteln, wer Champion wird.

Diese 16 Teams sind die besten der besten Valorant-Teams, die sich für die Meisterschaft qualifiziert haben, nachdem sie während der gesamten regulären Saison unglaublich faszinierende Leistungen gezeigt haben. Diese Teams haben die Masters- und Challengers-Events in ihren jeweiligen Regionen dominiert, und nun sind sie gekommen, um zu beweisen, wer bei diesem einzigartigen Meisterschafts-Event wirklich König ist.

Valorant Champions 2021

2021 war ein ereignisreiches Jahr für Valorant-Teams auf der ganzen Welt. Sie sind in 3 Challengers und Masters Events gegeneinander angetreten, bei denen die besten Teams jedes Events mit satten Geldprämien nach Hause gingen. Sentinels und KRU waren die ersten beiden Teams, die sich für die Meisterschaft qualifizieren konnten, da sie bereits in den Playoffs der Qualifikationsveranstaltungen dominierten und schnell Punkte sammelten, die ihnen einen Platz im Meisterschaftsevent sicherten.

Die Spiele der Valorant Championship 2021 haben gestern in Berlin begonnen. Die 16 Teams, die sich für diese Meisterschaft qualifiziert haben, wurden in vier 4er-Gruppen eingeteilt. Die Spiele der Gruppenphase, die gestern begonnen hat, werden vom 1. bis zum 7. Dezember stattfinden. Es handelt sich um eine Reihe von Spielen mit doppeltem K.o.-System, bei denen die besten Teams in die nächste Runde einziehen.

Was die Fans erwarten können

Zu den Mannschaften in Gruppe A gehören: Ascend, Keyd Stars, X10 CRIT und Team Envy. Zu den Teams der Gruppe B gehören KRU Esports, FURIA Esports, Sentinels und Team Liquid. Gruppe C besteht aus Team Secret, Crazy Raccoon, Team Vikings und Gambit Esports, während die letzte Gruppe, Gruppe D, aus Vision Strikers, Full Sense, Cloud9 Blue und Fnatic besteht.

Alle Spiele werden live über die Twitch- und YouTube-Kanäle der Valorant Champions Tour gestreamt, so dass die Fans das Geschehen mitverfolgen können. Das erste Spiel der Gruppe D fand gestern um 15:00 Uhr zwischen Vision Strikers und Full Sense statt. Später, um 18:00 Uhr, trafen die Vikings auf Crazy Raccoon und Cloud9 Blue auf Fnatic.

Vision Strikers besiegten Full Sense, nachdem sie auf den Maps Haven und Breeze mit 13:5 bzw. 13:8 gewonnen hatten. Ebenso besiegte Team Vikings die Crazy Racoons, nachdem sie sowohl auf der Map Icebox als auch auf der Map Haven mit 13:9 gewannen. Fnatic gewann auch ihr Spiel am frühen Morgen gegen Cloud9 Blue. Fnatic gewann mit 13:11 auf der ersten Map (Icebox), Cloud9 Blue schaffte ein Comeback, indem sie mit 13:11 auf der zweiten Map (Split) gewannen, aber Cloud9 nahm das Siegesmomentum wieder auf, als sie ihre Gegner mit einem 14:12 auf der dritten Map, Fracture, schlugen.

Heute, am zweiten Tag des Events, traf Gambit um 15:00 Uhr auf Secrets, Sentinels wird um 18:00 Uhr gegen Furai kämpfen, während KRU und Team Liquid um 21:00 Uhr gegeneinander antreten werden.