Image
Icon
Fragster | Juli 23, 2021

VALORANT – Shrouds Team gewinnt erste VCT Runde

Shrouds Team “What’s going on” gewinnt die erste Runde des VCT Open Qualifiers. Michael “Shroud” Grzesiek dominierte sein Comeback mit Leichtigkeit gewann mit seinem VALORANT-Team die erste Runde im NA VCT Stage Three Challengers Two Open Qualifier.

Das Team besteht aus Shroud, ShawnBM, Leonardo “Laski” Arroyo, Skyler “Relyks” Weaver und Apex Legends-Profi und Content Creator iiTzTimmy. Shroud hat mehrfach im Stream gesagt, dass er und sein Team in erster Linie zum Spaß spielen und dass er nicht vorhat in den aktiven Wettkampf zurückzukehren. Trotzdem hatten sie gleich einen fulminanten Start.

Starke Leistung vom gesamten Team

Shroud und sein Team “What’s going on” gewannen ihr erstes Match gegen “Damn I Love Fwogs” mit 13:6 auf “Haven” und dann 13:4 auf “Bind” . Shroud hatte bereits angekündigt, dass er nur kompetitiv spielen würde wenn er KAY/O spielen kann. Das tat er auch und hatte 11 Kills und 10 Tode auf Haven. Er gewann mit vier First Bloods. Sein Teamkollege ShawnBM führte auf Cypher mit 24 Kills und nur acht Tode an.

Auf Bind nutzte shroud passenderweise Omen und erzielte 16 Kills und sechs Assists bei 11 Deaths. Auf dieser Map war es Laski, der mit 20 Kills auf Raze und einem ACS-Wert von 308 bei einer beeindruckenden Headshot-Quote von 32 % den Weg für What’s going on ebnete. Ihr nächstes Spiel wird gegen ez5 sein.