Image
Icon
Fragster | Juli 12, 2021

VALORANT – Sentinels gewinnen VCT NA Stage 3 Challenger One

Sentinels gewinnen das VCT NA Stage 3 Challenger One Hauptturnier. Die Sentinels besiegten heute im großen Finale des VALORANT Champions Tour Stage 3 Challengers One Turniers XSET mit 3:1. Damit sicherte sich das Team den ersten Platz in den Challengers Playoffs und kam dem Masters 3 Berlin einen Schritt näher.

Die Serie begann mit einem 13-9 für XSET auf Haven. In der ersten Hälfte verloren sie die Pistolenrunden, machten dies aber wieder wett, indem sie acht Runden in Folge gewannen und die Hälfte mit 8:4 beendeten. In der zweiten Hälfte gewannen die Sentinels mehr Runden, aber XSET beendete die Map dennoch mit 13-9. Aber die Sentinels rappelten sich wieder auf, denn sie waren nicht bereit, in dieser Serie mit 0:2 unterzugehen.

Sentinels finden zurück ins Spiel

Die erste Halbzeit auf Breeze war eine andere Geschichte. Die Sentinels beendeten die erste Hälfte mit neun Runden, am Anfang des Spiels konnten sie sogar 6 Runden hintereinander gewinnen. Sick führte sein Team mit 24 Kills zum Sieg und sicherte sich einen 3k in der letzten Runde.

Die Sentinels gewannen die ersten beiden Runden des Spiels als sie in Map drei auf Icebox gingen. XSET schaffte es allerdings, die erste Hälfte mit 6:6 zu beenden. In der zweiten Halbzeit ging es hin und her, beide Teams lieferten sich einen Schlagabtausch. Die Sentinels waren kurz davor, mit 2:1 in Führung zu gehen, bis AYRIN von XSET eine Zwei-gegen-Eins-Clutch durchführte und die Serie in die Overtime brachte.

Sentinels’ Zombs gewann die Map für sein Team, indem er in letzter Sekunde vom Seil auf die A Seite sprang und Deph mit genügend Zeit tötete, um die Bombe zu entschärfen. Beide Teams wechselten sich in der ersten Hälfte auf Ascent mit Rundengewinnen ab, wobei es Sentinels gelang, die Hälfte mit einer Runde Vorsprung zu beenden. TenZ von den Sentinels schaffte in Runde acht ein unglaubliches Ass und zeigte, wie tödlich er mit Jetts Klingensturm ist.

Die ersten beiden Runden der zweiten Hälfte gingen an die Sentinels, aber XSET stoppte sie in Runde 15 und gewann vier Runden in Folge, so dass das Spiel mit 10:10 endete. Aber die Sentinels gaben nochmal alles. Sie gewannen die letzten drei Runden des Spiels und sicherten sich den Titel des Challengers One Champions.

Die Sentinels verdienten sich den ersten Platz in den VCT Stage Three Challengers Playoffs und das Preisgeld von 20.000 Dollar für ihre Leistung. Sie haben ihren Platz als eines der Top-Teams in Nordamerika gefestigt und rücken damit einen Schritt näher an das Masters 3 Berlin heran. XSET hingegen hat sich ebenfalls einen Platz in den Challengers Playoffs gesichert und wird die Chance auf eine Revanche haben.