Image
Icon
Fragster | August 21, 2021

VALORANT – Potter übernimmt Cheftrainer Rolle bei EG

Evil Geniuses machen Potter zu ihrer VALORANT-Cheftrainerin. Nach sehr schlechten Leistungen des Teams, in den letzten Matches, war ein Wechsel auf der Position nötig und fast schon unausweichlich.

Evil Geniuses verändert damit die Struktur seines VALORANT-Teams, das sich noch in der Entwicklung befindet. Christine “Potter” Chi schlüpft in die Rolle der Cheftrainerin. Die Organisation schiebt Jimmy “LiN” Lin auf die Position des Assistenztrainers und wird Kelden “Boostio” Pupello als Ersatzspieler bei dem kommenden Nerd Street Gamers Summer Championship einsetzen.

Wie hat sich Potter die Position erarbeitet?

Christine “Potter” Chi war sehr viele Jahre, in der nordamerikanischen und internationalen, Frauen CS:GO Szene als Spielerin unterwegs, bevor sie in die Rolle der Analystin wechselte. Mit dem Release von VALORANT verspürte sie aber noch einmal den Drang selber als Spielerin anzutreten.

Nachdem sie 2020 am FTW Summer Showdown teilgenommen hatte, sagte Potter, dass der Drang, an Wettkämpfen teilzunehmen, wieder aufkam, und im Januar 2021 wurde sie zum Kapitän des neuen gemischten VALORANT-Rosters der Evil Geniuses ernannt.

Seitdem kämpfte das Evil Geniuses Roster vergeblich und mühsam darum, die oberen Ränge von NA VALORANT anzugreifen, wobei leider keine VCT Challengers Teilnahme herum kam und auch sonst nur maximal Halbfinalteilnahmen für die Organisation drinnen waren.

Vom ursprünglichen Kader ist nur noch Nolan “Temperature” Pepper übrig, dazu kamen die Neuzugängen Mike “pho” Panza, Brandon “BRANTED” Ballard und Daniel “roca” Gustaferri.

Roca und Boostio kennen sich schon

Roca trifft mit Boostio auf ein altbekanntes Gesicht, zumindest in der unmittelbaren Zukunft. Die beiden verbrachten ein halbes Jahr zusammen bei Spacestation Gaming, bevor die nordamerikanische Organisation, die für ihre Rainbow Six Siege Team hauptsächlich bekannt ist, im vergangenen April ihre VALORANT Roster aufstellte.

Die beiden werden zusammen mit dem Rest von EG an einem überraschend gut besetzten NSG-Sommer-Meisterschafts-Event teilnehmen, an dem unter anderem die inzwischen aufgelösten Cloud9, NRG, Immortals und Pioneers teilnehmen.

Wie geht es weiter für EG?

In EGs erstem Spiel mit Potter auf dem Trainerstuhl gewannen sie 2:0 gegen die Pioneers, wobei sie unter anderem einen dominanten 13:2-Sieg gegen Ascent einfuhren. Als nächstes steht das Viertelfinal Match gegen Built By Gamers auf dem Plan.

Built By Gamers konnte das vorherige Match auch mit einem 2:0 gegen EZ5 gewinnen. Hier waren die Matches aber deutlich enger als es bei den Evil Geniuses der Fall war.

Man kann natürlich nicht sagen, wie viel Impact die Veränderung für EG haben wird, aber es wird Zeit das sie sich als Team finden und stärkere Leistungen in Zukunft zeigen.