iconDE EN CN BR ES RU
Image
Icon
mara | November 30, 2022

VALORANT Patch 5.12: Chamber-Nerfs und Smurf-Änderung

Wenn die Leaks stimmen, könnte die neue Meta in VALORANT nach dem Patch umgekrempelt werden. Es werden Chamber-Nerfs und Smurf-Änderungen erwartet.

Es ist immer wieder erfrischend, wenn die Meta des Spiels nach einer längeren Zeit auf den Kopf gestellt wird. Aber wenn diese Leaks stimmen, dann wird sie nicht nur auf den Kopf gestellt, sondern regelrecht durchgerüttelt. Auf dem Plan von Riot stehen Smurfs, zusammen mit dem Agent Chamber, der ein paar Änderungen bekommen soll, um es für die anderen Spieler fairer zu machen, die sich mit ihm anlegen müssen.

Endet Chambers Vorherrschaft?

In den VALORANT-Leaks waren auch nicht näher definierte Änderungen an Chamber enthalten. Erwartet, dass es sich dabei um Nerfs handelt – seit seinem Release war der Agent einer der am meisten gepickten, also wird Chamber diesmal höchstwahrscheinlich aus der Meta herausgenommen.

Chambers Pistolenfähigkeit war während seiner gesamten Zeit in VALORANT ein starker Vorteil für den Agenten. Neben seinem Teleportationssystem bringt ihm seine Fähigkeit, mit einer starken Pistole die Position zu wechseln, eine große Menge an Frags ein. Es besteht die Möglichkeit, dass dies im Mittelpunkt der Änderungen stehen könnte.

Neues System für Smurfs

Der Content Creator ValorLeaks sagte außerdem, dass Riot auch das Smurfing-Problem angehen will. Spieler, die neue Accounts erstellen, um auf niedrigeren Rängen zu spielen, könnten mit dem neuen Patch der Vergangenheit angehören, oder zumindest eine größere Hürde für diejenigen darstellen, die es versuchen.

Die Leaks besagen, dass “der Patch am Freitag auf dem PBE sein wird”. Wenn das stimmt, können VALORANT-Spieler die Änderungen testen, bevor sie die gesamte Community treffen. Chamber-Mains werden mehr VALORANT-Agenten lernen müssen, da dies das letzte Mal sein könnte, dass er für eine Weile an der Spitze des Metas steht.

VALORANT bald auf Konsolen spielbar?

Übrigens wird der FPS-Titel von Riot Leaks zufolge auch bald für Konsolen erscheinen. Es ist seit seinem Erscheinen im Jahr 2020 ein PC-exklusiver Titel. Riot Games hat mehrere Titel, die von FPS bis hin zu MMOs reichen und sowohl auf dem PC als auch auf dem Handy verfügbar sind, und nun will Riot mit VALORANT das nächste Spiel für Konsolen herausbringen.

Man weiß noch nicht, ob der Shooter exklusiv auf der PlayStation oder Xbox erscheinen soll, aber man weiß definitiv, dass das Spiel bald von der Couch aus gezockt wrden kann. Riot sucht auf der ganzen Welt nach Talenten für seine Konsolenteams. In einer neuen Stellenausschreibung vom 23. November wurde bestätigt, dass Riot jemanden sucht, der dabei hilft, “Konsolenspiele auf den Markt zu bringen”. Es gibt noch keinen festen Termin für die lang erwartete Konsolenversion von VALORANT. Wir werden uns also noch gedulden müssen.

Bildnachweis: twitter.com/ValorLeaks