iconDE EN CN BR ES RU
Image
Icon
mara | Oktober 5, 2022

VALORANT Patch 5.07 Notes: Nerfs, Buffs und Map-Changes

Valorant Patch 5.07 ist da und bringt Änderungen an KAY/O, Reyna, Skye und Yoru sowie Änderungen an der Map Fracture. Während Valorant Episode 5, Akt 2 weiterläuft, bereiten sich die Fans von Riot Games’ 5v5-Taktikspiel auf die Veröffentlichung von Agent 21 vor – der eine neue Ergänzung zu den aktuellen Controller-Agenten darstellen wird.

Bevor wir jedoch dazu kommen, gibt es noch ein paar Updates, darunter das neueste, Patch 5.07. Dieser Patch zielt darauf ab, die aktuelle Flash-Agenten-Meta zu optimieren, sowie einige Änderungen an der Karte Fracture vorzunehmen und es einfacher zu machen, eure Sammlung zu durchsuchen. Wie bereits erwähnt, befasst sich der größte Teil dieses Patches mit dem Flash-Agenten-Meta, was bedeutet, dass KAY/O, Reyna, Skye und Yoru alle eine Überarbeitung erhalten.

Flash Agent-Meta verändert

KAY/O, wurde von allen Agents am stärksten getroffen, da seine hinterhältige Popflash nun nur noch 1,25 Sekunden statt 2 Sekunden dauert. Skyes Flash wurde verbessert und kann nun nicht mehr durch gegnerische Schüsse zerstört werden.

Bei Yoru wurde die Dauer seiner Flash von 1,5 Sekunden auf 1,75 Sekunden erhöht, und er hat auch einige VFX-Änderungen erhalten. Reynas Auge wurde trotz einer leichten Verkürzung ihrer Dauer ebenfalls verbessert.

Änderungen an der Fracture-Map

Nach den jüngsten Änderungen an Pearl hat Riot Games auch an Fracture einige Änderungen vorgenommen. Vielleicht habt ihr diese bereits auf dem PBE getestet, aber falls nicht, wurden einige Wege verbreitert und Dish bietet nun weniger Deckung. Hier ist ein Beispiel für die Änderungen und ihr könnt euch hier alle Details ansehen.

Alt:

fracture before

Fracture erhält neben einigen größeren Updates an Dish/A Drop und A Ropes auch einige Quality-of-Life-Changes.

Neu:

after fracture 2

  • B-Site – Der “Sprung” nach oben wurde in eine Rampe direkt auf die Plattform der Site umgewandelt, was das Bewegen in diesem Bereich vereinfachen sollte.
  • Arcade – Hier wurde ein Feld geöffnet, um es der angreifenden Seite zu erleichtern, sich gegen Angriffe der Verteidiger aus beiden Richtungen zu wehren.
  • B-Generator – Hier wurde der Platz leicht verengt, um das Rauchen an dieser Stelle zu erleichtern. Außerdem wurde eine kleine Ecke entfernt, um den Versuch zu vereinfachen, die Stelle wieder freizuräumen.
  • Defender Spawn – Ein kleines Kästchen wurde entfernt, um diese Wiederholungen etwas zu vereinfachen.
  • A-Halls – Verbesserte Bewegung und Vereinfachung des Raums in A-Halls durch Entfernen einer Ecke.
  • Agents-Updates

Skye

GUIDING LIGHT (E) Flashbang Scaling geändert

  • Die maximale Flash-Dauer von Skye’s Guiding Light skaliert nun von 1s auf 2.25s über die Aufladezeit von 75s nach dem Casten
  • Guiding Light can no longer be shot and destroyed
  • New VFX, UI, and sounds added to communicate new gameplay intent
  • Unequip Delay out of Guiding Light increased .75s >>> .85s

KAY/O

FLASH/DRIVE (Q)

  • Maximale Dauer der Underhand Flashbang (Rechtsklick) um 2s>>>1,25s verringert
  • Maximale Dauer der Overhand Flashbang (Linksklick) um 2s>>>2,25s erhöht
  • Ausrüstungsverzögerung bei beiden Flashes erhöht .6s >>> .85s

KAYO

Reyna

LEER (C)

  • Abklingzeit des Kurzsichtigkeitseffekts verringert .6s >>> .4s
  • Reichweitenbeschränkung für Leer entfernt
  • Verzögerung beim Ausrüsten der Nahsicht verringert: .7 >>> .5
  • Dauer verringert 2.6s >>> 2.0s

Yoru

BLINDSIDE (Q) Dauer erhöht 1.5s >>>1.75s

Visuelle Flash-Updates

  • 3P-Visuals für geflashte Gegner und Verbündete werden nun hinter dem Kopf des Spielers gerendert, sobald die Flash zu verblassen beginnt. Dies sollte einen klareren Hinweis darauf geben, ob Spieler vollständig geflasht sind oder ob der Flash zu verblassen beginnt.
  • 1P-Visuals, wenn sie vollständig geflasht sind, schrumpfen jetzt im Laufe der Zeit, um einen besseren Hinweis darauf zu geben, wann der vollständige Blitz endet und der abklingende Blitz beginnt.
  • Das Zeitfenster um Assists bei Flashes, Kurzsichtigkeit und Stuns zu bekommen, wurde von 1 >>> 3 Sekunden, nachdem der Debuff zu verblassen beginnt, erhöht.
  • das Zeitfenster für Assists bei Debuffs spiegelt nicht die tatsächliche Wirkungsdauer wider, deswegen soll jetzt sicher gestellt werden, dass die unterstützenden Spieler häufiger erkannt und belohnt werden, wenn sie Situationen herbeiführen, die ihre Teamkameraden ausnutzen.

Bildnachweis: twitter.com/kotaku