Valorant – NiP holt Sayf & schickt Hyp und Fearoth auf die Bank

Ninjas in Pyjamas nahm heute den ehemaligen Counter-Strike-Profi Saif “Sayf” Jibreel in ihr aktives Valorant Line-up auf. Die Organisation setzte außerdem Damien “Hyp” Souville und Enzo “Fearoth” Mestari auf die Bank, die sie Mitte Juli unter Vertrag nahmen. Dies ist das zweite Mal, dass NiP sein Line-Up seit seinem Eintritt in die Pro-VALORANT-Szene erneuert hat.

Das ist der neue: Sayf!

Sayf spielt seit Juli professionell für VALORANT. Er spielte für Bonk, das Team, das im August NiP beim LVL Clash Two-Turnier im August besiegte, bevor es im Finale gegen G2 Esports verlor.

“Sayf ist einer der vielseitigsten Spieler in der Szene”, sagte Emil “eMIL” Sandgren, VALORANT-Cheftrainer von NiP. “Er hat meine Aufmerksamkeit während unserer gemeinsamen Zeit bei Bonk erregt, und ich kann mit Zuversicht sagen, dass er ein zukünftiger Star ist. Meiner Meinung nach ist er bereits einer der besten VALORANT-Spieler, und ich freue mich, ihn an Bord zu haben.”

Sayf wird Fearoth und Hyp in der Startaufstellung ersetzen. Bevor sie zu NiP kamen, traten Fearoth und Hyp gemeinsam mit Charles “CREA” Beauvois im VALORANT Team HypHypHyp bei mehreren frühen VALORANT Wettbewerben an. Als NiP sie unter Vertrag nahm, wurde erwartet, dass die drei Teamkollegen das Rückgrat des VALORANT-Teams werden würden. Aber es lief nicht ganz so gut wie erwartet.

Schwere 2 Monate für NiP

In den vergangenen zwei Monaten hat NiP selbst bei den B-Tier-Wettbewerben um Erfolge gekämpft. Zuletzt verlor das Team beide Spiele beim BLAST Twitch Invitational gegen G2 Esports und Team Liquid.

“Die Wettbewerbsszene hat in den letzten Monaten rasche Fortschritte gemacht, und wir müssen feststellen, dass wir weiter zurückgefallen sind”, sagte Jonas Gunderson, Chief Operating Officer bei NiP. “Es bleibt eine Priorität für NiP, ein Spitzenkandidat in der globalen Szene zu werden, und wir mussten unsere Position bewerten. Manchmal kommt eine Gruppe von fünf Personen einfach nicht zusammen, um das Beste aus einander herauszuholen, und obwohl die gemeinsam genutzte Zeit ein Faktor sein kann, haben wir beschlossen, ohne HyP und Fearoth in eine andere Richtung weiterzugehen. Die Aufnahme von Emil als Trainer – und Sayf in das Line-up – verschafft uns einem frische Bick auf die Dinge und neue Möglichkeiten.”

Fearoth unzufrieden mit der Entscheidung!

Obwohl Fearoth einräumte, dass die Leistungen der Mannschaft in den letzten Monaten schlecht waren, drückte der Spieler seine Unzufriedenheit mit dem Verfahren und der Art und Weise aus, wie NiP die Entscheidung traf, ihn auf die Bank zu setzen.

“In diesen zwei Monaten habe ich von NiP und dem Trainer seit seiner Ankunft stets Lob für meine Arbeit und den Mehrwert, den ich der Mannschaft gebracht habe, erhalten”, erklärte Fearoth in einem Twitlonger. “Ihr könnt euch nicht vorstellen, welche Frustration und welches Gefühl der Ungerechtigkeit ich empfinde, wenn das gesamte berufliche Umfeld, einen glauben lässt, dass alles gut läuft, dir zu deiner Arbeit gratuliert wird und man dann über Nacht entlassen wird, weil eine Entscheidung getroffen werden musste. Ich bin nur enttäuscht, dass es keinen Dialog zwischen den Spielern und dem Trainerstab / Management von NiP gab, um die Optionen und die Zukunft der Mannschaft zu erkunden”.

Hyp drückte seine Enttäuschung über die Entscheidung des Teams auch auf Twitter aus und versprach, in einigen anstehenden Interviews weitere Kommentare zur Situation abzugeben.

Diese Änderung im Line-up ist die zweite große Überarbeitung, die NiP seit seinem Einstieg in die VALORANT-Szene Anfang dieses Jahres vorgenommen hat. Im April unterzeichnete die Organisation ihr eigenes ehemaliges Paladin-Team als ihr erstes VALORANT-Line-up. Dieses Team gewann 2019 die Paladins-Weltmeisterschaft, so dass sich ihr Einstieg in die VALORANT Szene als sehr vielversprechend erwies. Dieses Line-up erreichte jedoch nicht die Ergebnisse, die sich NiP erhofft hatte, was dazu führte, dass das gesamte Team im Juni entlassen wurde.

Es ist unklar, wann Sayf sein Debüt bei NiP geben wird, da die Mannschaft keine bevorstehenden Spiele geplant hat. NiP wird auch ihren letzte aktiven Platz im Line-up füllen müssen, da sie nach der Auswechslung von Hyp und Fearoth derzeit nur vier Spieler in ihrer aktiven Aufstellung haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.