iconDE EN CN BR ES RU
Image
Icon
mara | November 1, 2022

Valorant Game Changers Championship: Das sind die Teams

Die Valorant Game Changers Championship 2022 steht vor der Tür! Seit 2021 bietet der VCT Game Changers Circuit Teams, die aus Frauen und anderen Geschlechtern bestehen, die im Esports leider an den Rand gedrängt werden, die Möglichkeit, sich in VALORANT auf hohem Niveau zu messen.

Das Turnier war bisher auf regionale Wettbewerbe beschränkt, aber im November werden die besten Teams aus der ganzen Welt bei der allerersten Game Changers Championship gegeneinander antreten. Vor allem hat die deutsche Community Glück, weil das Turnier vom 15. bis 20. November in Berlin stattfindet. Das Event sollte jeder supporten, der sich eine offenere Esports-Szene wünscht! Wie es sonst um Frauen im Esports steht, könnt ihr hier nachlesen!

Die teilnehmenden Teams

Es werden zwei Teams aus Nordamerika, zwei aus Europa, dem Nahen Osten und Afrika (EMEA), eines aus Brasilien, eines aus Lateinamerika (LATAM), eines aus dem asiatisch-pazifischen Raum (APAC) und eines aus Ostasien teilnehmen.

G2 Gozen

EMEA

Dieses Team war im vergangenen Jahr das dominierende Game Changers-Team in Europa. Seit G2 den Kern aus Julia “juliano” Kiran, Petra “Petra” Stoker und Michaela “mimi” Lintrup im Oktober 2021 unter Vertrag genommen hat, hat G2 Gozen vier der sechs EMEA Game Changers-Turniere gewonnen und in den anderen beiden die ersten drei Plätze belegt.

Das Trio kann auf eine lange Erfolgsgeschichte in der CS:GO-Szene für Frauen zurückblicken. Ursprünglich gehörten Zainab “zAAz” Turkie und Anja “aNNja” Vasalic zum Roster von G2 Gozen, aber selbst nachdem diese beiden Spielerinnen durch Anastasiya “Glance” Anisimova und Maryam “Mary” Maher ersetzt wurden, hat das Team nichts an Erfolg eingebüßt.

Guild X

EMEA

Wenn es um die besten Game Changer-Teams in Europa geht, liegt Guild X direkt hinter G2 Gozen. Sie belegten in drei Game Changers-Serien den zweiten Platz hinter G2 und besiegten sie schließlich in der dritten und letzten EMEA Game Changers-Serie des Jahres 2022. Ihr Kernteam, bestehend aus Klaudia “klaudia” Beczkiewicz, Yağmur “Smurfette” Gündüz und Vivian “roxi” Schilling, ist seit September 2021 bei Guild X.

Anastasiya “Glance” Anisimova war ursprünglich bei Guild X, wechselte aber Anfang des Jahres zu G2 Gozen. Im April schloss sich die ehemalige G2 Gozen-Spielerin Anja “aNNja” Vasalic Guild X an. Das fünfte Mitglied im Roster von Guild X ist Neslişah “Ness” Demir, eine türkische Spielerin, die nach Stationen bei Oxxgen Esports und Futbolist Female im August zum Team stieß.

Cloud9 White

Nordamerika

C9 White sind im Game Changers-Wettbewerb nahezu unschlagbar. In den sechs Game Changers-Series seit letztem Jahr haben C9 White alle sechs gewonnen und nur eine Series verloren – gegen Shopify Rebellion. Die vier Kernspielerinnen Melanie “meL” Capone, Katja “katsumi” Pfahnl, Jasmine “Jazzyk1ns” Manankil und Alexis “alexis” Guarrasi sind seit Oktober 2020 bei Cloud9.

Sie spielen seit Juni 2020 zusammen, als sie noch unter dem Namen MAJKL bekannt waren. Dieses Team hat auch reine Männerteams besiegt und die Top 32 bei den offenen Qualifiern der nordamerikanischen VALORANT Champions Tour mit 128 Teams erreicht. Das fünfte Mitglied von C9 White ist Bob “Bob” Tran, der dem Team im Juni beigetreten ist.

Shopify Rebellion GC

Nordamerika

Sie sind das einzige Team, das es geschafft hat, eine Series gegen Cloud9 White in NA Game Changers-Turnieren zu gewinnen. Sie waren im vergangenen Jahr eindeutig das zweitbeste nordamerikanische Game Changers-Team, denn sie wurden in den letzten vier NA Game Changers-Turnieren Zweiter hinter C9.

Das Trio Kayla “flowerful” Horton, Diana “sonder” Zhang und Lorrian “Lorri” Elad spielt seit März 2021 als Moon Raccoons Black und später Built Butter zusammen, bevor es im Juni 2021 zusammen mit Erika “KP” Lytle von Shopify Rebellion aufgenommen wurde. Die legendäre ehemalige CLG Red CS:GO- und VALORANT-Spielerin Benita “bENITA” Novshadian trat dem Team im Juni bei.

Team Liquid Brasilien

Brasilien

Während das VALORANT-Hauptteam von Team Liquid eines der besten Teams in Europa war, hat das Game Changers-Team von Team Liquid in Brasilien dominiert. Team Liquid Brazil hat dieses Jahr beide Game Changers-Turniere in Brasilien gewonnen und sich mit fast doppelt so vielen Circuit-Punkten wie das nächstplatzierte Team für die Game Changers Championship qualifiziert.

Ana Beatriz “naxy” Araujo, Paola “drn” Caroline, Natália “nat1” Meneses, Natália “daiki” Vilela und Paula “bstrdd” Naguil spielen seit Januar 2021 zusammen bei Gamelanders Purple und seit Januar 2022 bei Team Liquid.

Krü Fem

Lateinamerika

Dieses Team hat nur eine Series verloren, seit es im Januar von KRÜ unter Vertrag genommen wurde. Die chilenischen Spielerinnen Constanza “Conir” Reyes, Romina “romi” Álvarez, Consuelo “consu” Rivas und Catalina “baesht” Arancibia sowie die Argentinierin Keila “Kalita” Nava spielen seit Januar zusammen. KRÜ Fem lösten ihr Ticket nach Berlin, als sie FiRePOWER in den Game Changers LATAM: Regional Finals schlugen.

X10 Sapphire

APAC

X10 Sapphire qualifizierten sich durch den Sieg beim Game Changers APAC Elite-Turniers, das sie über den Last Chance Qualifier der APAC erreichten, da sie nur den vierten Platz beim Rating der APAC belegten.

Das thailändische Roster besteht aus fünf Spielerinnen, die alle im Februar zum Team gestoßen sind: Pornlapat “babytz” Wittayanan, Patcharapron “poly” Sanitchai, Annitta “Alyssa” Peerwantanagul, Sarindhorn “JinNy” Wanothayarnchai und Chalita “Muffyn” Buathong.

Fennel Female

Ostasien

Das japanische Team qualifizierte sich für die Game Changers Championship, indem es das koreanische Team SPEAR GAMING Female schlug, gegen das es zuvor in der Ostasien-Qualifikation verloren hatte. Fennel fügte SPEAR die erste Niederlage in sechs Serien in diesem Jahr zu. Das japanische Team besteht aus Haruka ‘Curumi’ Tajima, Len, Seina ‘KOHAL’ Migita und Park ‘Festival’ Ga-yeon, die alle seit Juni zusammen spielen. Suzu, wurde von ZETA DIVISION GC ausgeliehen und ist das fünfte Mitglied des Teams.

Bildnachweis: twitter.com/valesports_emea