Valorant – Floppy & Xeppaa joinen Cloud9

Floppy und Xeppaa schließen sich offiziell Cloud9 VALORANT an. Ricky “Floppy” Kemer hat sich offiziell dem Cloud9 VALORANT Team angeschlossen, wie die Organisation heute bekannt gab. Erick “Xeppaa” Bach wurde ebenfalls in das Team aufgenommen.

Wer sind die beiden?

Floppy war Teil des C9 CS:GO-Projekts “Colossus”, das zum ersten Mal in der Geschichte des Esports öffentliche Gehälter vorsah. Das massiv teure Projekt scheiterte und die Spieler aus dem Projekt gingen alle ihre eigenen Wege. Teil des Chaos CS:GO-Line-ups. Während seiner Zeit bei Chaos wurde er von Joshua “Steel” Nissan betreut. Beide sind jetzt bei VALORANT, wobei Steel für 100 Thieves spielt.

 

Trotz anfänglicher Schwierigkeiten im Jahr 2020 scheint das VALORANT-Team von C9 im Jahr 2021 auf dem richtigen Weg zu sein. Ihr überarbeitetes Line-up zeigt gute Leistungen und gewann beim VCT Stage Two: Challengers Two Siege gegen Immortals und Gen.G. Sofern es keine weiteren Änderungen im Line-up gibt, scheint es, dass C9 mit sechs Leuten antreten wird.

Wichtige Zeit für C9 Valorant

Für das VALORANT-Team von C9 geht es im kommenden Turnier um viel. Eine gute Platzierung garantiert einen Platz im Challengers-Finale, wo zwei Plätze beim Masters in Reykjavik, Island, zu vergeben sind. Das bevorstehende Masters-Event ist das erste internationale LAN-Event in der VALORANT-Geschichte. C9 wird die schwere Aufgabe haben, sich gegen Teams wie 100 Thieves, Sentinels und den FaZe Clan durchzusetzen.

Aber mit ihrem großen Talent, scheint es nur eine Frage der Zeit zu sein, bis sie um die Spitzenplätze kämpfen werden.