Image
Icon
| Oktober 4, 2021

VALORANT – Cloud9 White gewinnt Game Changers 3

Cloud9 White haben mal wieder gezeigt, warum sie als das beste weibliche VALORANT-Team in Nordamerika gelten. Cloud9 White hat das VCT Game Changers Three gewonnen und dabei nur eine Map abgegeben. Sie haben sich einen Namen gemacht indem sie alle drei Game Changer Events in Nordamerika gewonnen haben und den Dreifachsieg mit nur zwei Map-Verlusten bei allen drei Turnieren erreichten.

Cloud9 White hatte ja schon die beiden ersten Game Changers-Trophäen bei sich Zuhause stehen, deshalb waren alle gespannt, ob es die Mädels diesmal wieder schaffen würden das Event zu gewinnen oder ob es ein ebenbürtiger Gegner schafft ihnen die Trophäe abzuluchsen.

Cloud 9 White mit einer souveränen Leistung

Das XSET-Line-up schickte Cloud9 White auf Haven erstmal direkt in die Verlängerung. Nach diesem knappen Ergebnis sammelte sich C9 White aber schnell wieder und stellte ihre Dominanz mit einem Sieg über Dignitas Female wieder her, indem sie das gegnerische Line-up mit 13:1 besiegten.

Sowohl im Sieger- als auch im großen Finale musste das Team um Capitänin Melanie “meL” Capone gegen einen vertrauten Gegner antreten: Shopify Rebellion. Das Shopify-Team war der einzige Squad, der während der gesamten Game Changers eine Map gegen C9 White holen konnte, und zwar mit 13:7 im Game Changers Two-Qualifikationsturnier auf Split. Dieses Mal gewann wieder Cloud9 das Upper Bracket Finale und zog ins große Finale gegen Shopify ein, nachdem Shopify Rebellion das Lineup von Dignitas in der Verlängerung besiegt hatte.

Cloud9 White schnappte sich Icebox und Ascent, bevor eine beeindruckende Verteidigung von Shopify Rebellion auf Haven dem amtierenden Champion einen perfekten Run vermieste. Doch dann schaffte Cloud9 White es am Anfang von Bind einen riesigen Vorsprung aufzubauen und zum ersten Mal in der Serie beide Pistols zu gewinnen, um ein mögliches Comeback des Konkurrenzteams Shopify Rebellion zu verhindern.

In der Vergangenheit hatte Cloud9 White gesagt, dass sie zum trainieren an verschiedenen Open Qualifiern teilnehmen und dass das die beste Vorbereitung auf das Female-Only Turnier sei. Mit drei Siegen in Folge bei den Game Changers scheint sich dieser Prozess auszuzahlen, weil das Team alleine in den letzten Monaten eine Gesamtsumme von stolzen 60.000 Dollar Preisgeld für sich beanspruchen konnte.

Das nächste Turnier steht schon vor der Tür

Vom 25. – 31. Oktober wird das Online-Event, die Game Changers EMEA Serie #2 ALL IN stattfinden, allerdings hat sich das Konzept von Game Changers ein wenig geändert. Nach wie vor liegt der Fokus darauf, dass die Teams aus Frauen bestehen, aber nicht mehr exklusiv. Es müssen mindestens 3 Frauen im Line-up sein, der Rest kann auch anders besetzt werden, das heißt es können komplette Frauenteams teilnehmen, es dürfen aber auch gemischte Teams antreten.

game changers

Das Feedback dazu war eher negativ bis gemischt, denn zuerst hieß es, dass Game Changers dafür gedacht war nur Frauen zu fördern. Viele Leute in der Community befürworteten zwar grundsätzlich gemischte Teams, betonten aber auch, dass die Game Changers eigentlich exklusiv für Frauen gedacht waren. Es wäre vielleicht sinniger gewesen ein extra Turnier für gemischte Line-ups zu veranstalten anstatt die Serie von Frauenteam zu gemischten Aufstellung zu ändern.