iconDE EN CN BR ES RU
Image
Icon
mara | August 18, 2022

Über 70 Millionen Dollar mit Stickern verdient

Der Jubiläum von CS:GO nähert sich und Valve lobt die ökonomische Entwicklung im Esport und berichtet, dass Teams und Spieler im letzten Jahr über 70 Millionen Dollar mit In-Game-Items verdient haben.

Valve gab nun bekannt, wie viel die Teams und Organisationen mit dem Verkauf von Stickern verdienten. Während der letzten 12 Monate erwirtschafteten die Teams und Spieler über 70.000.000 $ durch die In-Game-Sticker, mit denen man seine Waffen schmücken kann.

Wachstum des Esports

In einem Blog-Post zum bevorstehenden 10-jährigen Jubiläum von CS:GO am 21. August sagte Valve, dass das Spiel “stärker ist als je zuvor”, und verwies auf seine massive Spielerbasis und die jüngsten Zuschauerrekorde als Zeichen dafür, dass der kultige FPS-Titel den Test der Zeit überstanden hat.

Allein in den letzten 12 Monaten gab es mehr Spieler als je zuvor (im Durchschnitt über 20 Millionen monatliche Spieler), eine Rekordzuschauerzahl bei den Majors (2,7 Millionen gleichzeitige Zuschauer) und eine massive Unterstützung der Community mit über 70 Millionen Dollar, die für professionelle Organisationen, Teams und Spieler gesammelt wurden.

Die Teams und Spieler verdienen Geld mit den Major-Teamkapseln und den persönlichen, signierten Aufklebern. Wenn wir Valve glauben, dann sehen die Preisgelder der Major-Spiele im Vergleich zu diesen Zahlen fast unbedeutend aus. Langsam kann der Neid auf Dota 2-Turniere nachlassen. Die Einnahmen des The International Turniers vom letzten Jahr beliefen sich auf eine Rekordsumme von 40 Millionen Dollar.

Support durch die Community

Das Entwicklerteam von Valve fügte 2014 vor dem Electronic Sports League Major Series One Katowice die beliebten Teamsticker hinzu, um das Wachstum des Esports zu unterstützen. Einen Teil der Erlöse aus dem Verkauf der Stickerkapseln gehen an die Organisationen. Ein Jahr später wurde es bereits zur Tradition. Valve begann, vor jedem Major Sticker mit den Autogrammen der Spieler zu veröffentlichen, um die Teams direkt zu unterstützen.

Vor dem PGL Major Stockholm 2021 – dem ersten Major seit zwei Jahren aufgrund der globalen Pandemie – veröffentlichte Valve nur die Unterschriften der 40 Spieler, die die Playoffs erreicht hatten. Diese Entscheidung wurde von der CS:GO-Community stark kritisiert, woraufhin Valve diese Beschränkungen für das Antwerpener Major im Mai 2022 aufhob. In zwei Monaten steht das zweite Major des Jahres in Rio de Janeiro an. Dann haben CS:GO-Fans wieder die Chance, ihre Lieblingsteams und -spieler durch den Kauf von Ingame-Items zu unterstützen.tuscan map

Zu ihrem Jubiläum hat Valve noch ein Geschenk für seine Community bereitgestellt. Den zehnten Geburtstag feiert das Entwicklerstudio mit der klassischen Karte Tuscan und der Rückkehr des Fan-Favoriten Anubis. Außerdem wurde eine neue Kapsel mit Stickern hinzugefügt, die von der Community erstellt wurden.

Bildnachweis: twitter.com/#de_tuscan