Image
Icon
Fragster | April 7, 2021

Twitch – Ludwig ist die zweite Person die 200K Sub knackt.

Ludwig ist der zweite Twitch-Streamer der die 200.000-Subs-Marke erreicht Der Twitch-Streamer Ludwig ist erst der zweite Streamer, der die Marke von 200.000 Abonnenten erreicht hat. Ludwig startete seinen Subathon am 14. März, mit der Idee, dass der Stream so lange dauern würde, wie er Subs bekommt. Mit jedem neuen Abonnenten werden 10 Sekunden zu seinem Timer hinzugefügt, auch wenn es anfangs nur 15 Sekunden waren.

Ein Stream der schnell eskalierte

In den drei Wochen seit dem Start des Streams stand der Subathon einige Male kurz vor dem Ende – auch wenn Ludwig schlief – nur damit Fans und andere Content Creators den Kanal mit geschenkten Subs versorgten, um die Sache am Laufen zu halten. Durch diese Aktion ist Ludwig zum meistabonnierten Streamer auf Twitch geworden und nähert sich den Rekorden von Tyler “Ninja” Blevins. Zwar hat Ludwig Ninjas Rekord von fast 270.000 Abonnenten noch nicht übertroffen, aber er befindet sich definitiv ganz oben an der Spitze mit ihm.

Seit dem 6. April hat der ehemalige Smash-Bros-Profi die 200.000-Abonnenten-Marke erreicht und ist damit nach Ninja erst der zweite Streamer, der das jemals geschafft hat. Laut Twitch Tracker liegt die genaue Zahl nur knapp über 200k Wenn man jedoch bedenkt, dass die Abonnements weiterhin fleißig eintrudeln, um den Subathon am Laufen zu halten, ist Ludwig wahrscheinlich schon jetzt weit über dieser Zahl.

Ludwig sagte bereits, dass der Subathon nach einem ganzen Monat Streaming enden wird. Es könnte sein, dass er bis dahin Ninjas Allzeitrekord übertreffen wird. Während einige das als einen großen finanziellen Gewinn ansehen, wird davon Twitch den größten Gewinn bekommen. Außerdem wird er darauf Steuern zahlen müssen und seine Mods werden auch bezahlt werden.