iconDE EN CN BR ES RU
Image
Icon
nieraus | August 2, 2021

Twitch – Einbruch während des Livestreams

Unbekannter Mann erscheint in der Wohnung einer Streamerin und es geht nicht gut aus. Immer öfter kommt es vor, dass Streamer von unbekannten Leuten richtig belästigt werden.

Von Amouranth, die fast täglich von der Polizei geswattet wird, zu Dr Disrespect, der seinen Stream beenden musste weil auf sein Haus geschossen wurde, bis hin zu Tricisabirdy, bei der ein Fan in die Wohnung einbrach und verkündete dass “er seine Prinzessin retten wolle” – solche bizarren Situationen kommen immer häufiger vor, und oft waren die Streamer dabei live.

Was ist genau passiert?

Jetzt brach ein unbekannter Mann in die Wohnung einer russischen Streamerin ein und beendete gewaltvoll ihren Stream. Victoria, ist eine russische Streamerin, die sich auf Twitch girl__fighter nennt. Als sie gerade live war und mit dem Chat interagierte, drang ein Mann in ihre Wohnung ein. Wie es scheint hatte er ein Fenster eingeschlagen und kam so in die Wohnung.

Man konnte nur schlecht verstehen was der Mann sagte, aber anscheinend störte den Mann die ständigen Streams von Victoria. Vielleicht war es ihm zu laut, was gut möglich sein kann denn girl__fighter macht auf ihren Streams u.a. Poledance, Hot Tubs und spielt manchmal CS:GO.

Victoria, eine ihrer Freundinnen und der Mann – der anscheinend ihr Nachbar ist- diskutieren wild hin und her als die Situation auf einmal eskaliert. Der Mann schlägt mit der Faust auf den Schreibtisch, daraufhin wird er mit Pfefferspray besprüht, was ihn dazu bringt den Tisch umzuwerfen.

Der Tisch fällt um, inklusive Kamera und Bildschirm, was den Stream beendet. Victoria soll wenig später wieder auf Sendung gegangen sein, es scheint ihr also zumindest nichts passiert zu sein. Mittlerweile sind sowohl die Aufnahme als auch der Clip vom Twitch-Kanal verschwunden, aber man kann den Clip hier noch sehen.

Es gibt keine offizielle Polizeiaussage und seit dem Vorfall sind alle Social-Media-Kanäle von Victoria auf “privat” gestellt