iconDE EN CN BR ES RU
Image
Icon
fragstereditorial | Februar 28, 2022

TSM Legends-Direktor Andrew White verlässt die Organisation

Ein weiteres langjähriges TSM-Mitglied hat sich von der Organisation getrennt. TSM Legends-Direktor Andrew White hat seine Position heute nach sechs Jahren bei TSM verlassen.

White kam 2015 zu TSM als Videoproduzent für TSM Legends, die dokumentarische Webserie der Organisation. Seitdem hat er sich zu einem der Dienstältesten Mitarbeiter der Organisation entwickelt und ist in der Hierarchie der Inhalte aufgestiegen, bis er die Position des Direktors von TSM Legends erreichte. Während seiner sechsjährigen Amtszeit war er an 10 Esports-Titeln beteiligt und führte bei 89 Episoden von TSM Legends Regie.

Andrew White geht nach üb 6 Jahren

Die TSM Legends-Serie ließ die Fans die Reise des LCS-Teams durch Schwierigkeiten und Siege miterleben und hielt die “privaten Momente und Kämpfe” der Spieler fest. “Ich wollte, dass die Fans diese Kämpfe selbst nachempfinden können”, so White, “so dass sie, wenn die große Erleichterung über den Sieg endlich eintrifft, an diesem Moment teilhaben und die Schwierigkeiten und Anstrengungen verstehen können, die für den Erfolg erforderlich sind. Und vielleicht können diese Gefühle sie anspornen und ihnen helfen, etwas Eigenes anzustreben.”

TSM hat sich zu einem der erfolgreichsten Franchises von League of Legends entwickelt. Die Organisation kann auf acht Worlds-Teilnahmen, sieben LCS-Split-Titel und eine perfekte Teilnahme an den LCS-Playoffs zurückblicken. Diese perfekte Teilnahme an den LCS-Playoffs könnte sich jedoch 2022 ändern. Das Ligateam von TSM liegt im LCS 2022 Spring Split mit 1-8 Punkten auf Platz 10.

Da nur noch neun Spiele im LCS 2022 Spring Split verbleiben, wird TSM versuchen, sich in der fünften Woche, beginnend mit FlyQuest am 5. März, für die zweite Hälfte zu revanchieren.

Bjergsen macht seinem alten Team ein Strich durch die Rechnung

Bjergsens Name ist seit fast einem Jahrzehnt mit dem Erfolg von TSM verbunden. Bei seiner Rückkehr als Spieler in die LCS für den Spring Split 2022 entschied sich der mehrfache MVP und LCS-Champion Mid-Laner zum ersten Mal in seiner Karriere für das Trikot eines neuen Teams, Team Liquid. Gestern führte Bjergsen Liquid in die Schlacht gegen sein ehemaliges Team, das bisher alles andere als stabil zu stehen schien.

In seinem allerersten Spiel gegen TSM führte Bjergsen Liquid zu einem souveränen Sieg, mit dem das Team seine erste LCS-Superwoche mit 7:2 abschloss und sich vorübergehend den ersten Platz sicherte. Mit dem Rest des neuen Teams im Schlepptau übte Liquid an allen Ecken und Enden der Karte konstanten Druck auf TSM aus und verhinderte, dass diese jemals eine Goldführung erlangen konnten.

Um in Zukunft keine Esport News mehr zu verpassen, schaut gerne mal auf unseren Twitter, Youtube und TikTok Channels vorbei