iconDE EN CN BR ES RU
Image
Icon
fragstereditorial | Dezember 27, 2021

Top Esports gewinnt den Demacia Cup

Top Esports hat den Demacia Cup zum zweiten Mal in Folge gewonnen, indem sie FunPlus Phoenix während des Grand Finals des chinesischen League of Legends-Turniers vom Platz fegten. Der Demacia Cup findet in der Nebensaison statt und umfasst alle 17 LPL-Teams sowie vier Amateurteams und drei LDL-Line-ups.

Während der Weg durch die Knockout-Phase für Top Esports reibungslos verlief, erwiesen sich die Gegner im großen Finale als härter als der Rest und brachten das Team nach den ersten beiden Spielen der Serie auf 0-2. FunPlus Phoenix war nur ein Spiel davon entfernt, den Demacia Cup 2021 zu gewinnen, aber Top Esports drehte den Spieß um und gewann das Turnier mit einem 3:2-Sieg gegen die Weltmeister von 2019.

Top Esports setzt sich durch

Der Award des “Most Valuable Player” ging an den 21 Jahre alten chinesischen Spieler Gao “Tian” Tian-Liang von Top Esports für seine außergewöhnliche Leistung. Die vier LPL-Teams, die die Region bei den Worlds 2021 vertreten haben, erhielten laut den Regeln ein Freilos für das Viertelfinale. Da Top Esports es dieses Jahr nicht zu den Worlds geschafft hat, spielten sie sich durch die Gruppenphase des Cups, wo sie gegen Team WE gewannen und sich einen Platz in den Playoffs sicherten.

Im Viertelfinale besiegten sie Royal Never Give Up, das die Fans zuletzt bei den Worlds 2021 gesehen hatten, als sie den amtierenden Weltmeister EDward Gaming fast ausschalteten. Top Esports besiegte RNG mit einem 3:0 und zog ins Halbfinale gegen Invictus Gaming (den Weltmeister von 2018 ein), wo sie mit einem weiteren 3:0 das große Finale erreichten.

Letztes Turnier des Jahres

Der Demacia Cup ist das letzte Turnier des Jahres und das erste der neuen Saison, weshalb die Fans in der Regel darauf hoffen, die nächsten Gewinner des Spring Splits oder zumindest die Anwärter auf diesen Titel zu sehen. Auch wenn an dem Turnier einige Mannschaften teilnehmen, die nicht der LPL angehören, hat noch nie eine Mannschaft außerhalb der Region, die am Demacia Cup teilgenommen hat, den Titel gewonnen.

Der erste Demacia Cup fand 2013 statt, aber seitdem haben nur wenige Organisationen die Trophäe mit nach Hause genommen. Der amtierende Weltmeister EDG gewann die meisten Trophäen des in China ausgetragenen Turniers, doch in den letzten beiden Jahren holte sich Top Esports den Titel. Auch wenn das Team in der letzten regulären Saison nicht so beständig wirkte, könnten die Fans vor dem ersten Split des nächsten Jahres noch einige Überraschungen erleben.

Mehr League of Legends News findet ihr auf unserem TikTok, Twitter und Youtube-Kanal!