Image
Icon
| September 21, 2021

TimTheTatman schließt sich Complexity an

Für TimTheTatman passiert in letzter Zeit echt einiges. Timthetatman kennt man schon seit fast einem Jahrzehnt lang als Streamer, aber er war nie Teil von einer Organisation.

Doch damit ist jetzt Schluss, denn in einem Stream gab der 31-jährige US-Amerikaner stolz bekannt, dass er sich Complexity angeschlossen hat. Tim ist dafür bekannt, ein sehr großer Dallas Cowboys-Fan zu sein, und er spricht täglich über das Team.

Warum Complexity?

Complexity wiederum hat direkte Verbindungen zu dem amerikanischen Football Team, denn Jerry Jones, der Besitzer der Cowboys, unterstützt auch Complexity. Von daher ist sein Beitritt zu einer Esports-Organisation, die den Dallas Cowboys gehört, fast schon Schicksal und für den tätowierten Streamer ein Match made in Heaven.

Genauere Details über den Deal wurden noch nicht bekannt gegeben, aber als er mit seinen Zuschauern darüber sprach, erklärte Tim, dass er sowohl ein Content Creator als auch ein Teilhaber der Organisation ist.

“Ich wollte, dass dort ähnliche Interessen vertreten sind”, sagte er. “Ich wollte nicht [bei einer Organisation] unterschreiben, wenn es sich nicht richtig anfühlt.”

Vor kurzem war Tim in Dallas für die Saisoneröffnung der Cowboys. Dabei besuchte er auch den Hauptsitz von Complexity und traf sich mit dem Besitzer der Cowboys, Jerry Jones.

Vor seiner Entscheidung sagte Tim, er habe mit vielen” Organisationen gesprochen, aber die Zusammenarbeit mit einer Organisation, die mit seinem Lieblingssportteam verbunden ist, fühlte sich wie Schicksal” an. Zum Auftakt seiner Partnerschaft mit Complexity wird Tim im “The Star” in Frisco, Texas, ein Meet-and-Greet veranstalten, bei dem es Bier und Merchandise-Artikel geben wird. “The Star” ist der riesengroße Campus und Trainingsort der Dallas Cowboys.

TimTheTatman-Trikots gibt es bereits auf der Website der Organisation. Der bekannte Streamer hat bereits eine Reihe von Sponsoren, unter anderem Herman Miller, LG, HyperX, Streamlabs und Chipotle.
Wie am Anfang schon erwähnt, passiert gerade viel für Tim. Vor kurzem hat er seinen jahrelangen Arbeitsplatz und sein Zuhause, nämlich Twitch, verlassen und streamt jetzt exklusiv auf Youtube.

Wechsel zu Youtube

Direkt nach seinem Wechsel zu Youtube überschritt Tim bei seinem ersten Stream die Marke von 100k Zuschauern. Und es dauerte nicht lange, bis er mehr als 10.000 bezahlte Mitglieder (das YouTube-Äquivalent zu einem Twitch-Abonnement) hatte. Damit hatte TimtheTatman auf jeden Fall einen sehr guten Start auf der neuen Plattform.

Aber nicht nur er scheint auf Youtube glücklich zu sein. Auch Dr Disrespect, Valkyrie und Dr Lupo haben kürzlich Twitch verlassen. Twitch ist in letzter Zeit immer wieder in die Schlagzeilen geraten, u.a. wegen massiven Hate-Raids gegen die die Plattform nicht vorging. Andere Streamer wie Dr Disrespect wurde ohne Vorwarnung oder Erklärung permanent gebannt und waren deshalb mehr oder weniger gezwungen sich eine neue Plattform, in diesem Fall Youtube zu suchen.