Image
Icon
| Januar 24, 2021

Team Nigma mit erfolgreichem Start in der DreamLeague

Mit Erfolgen gegen Alliance und Liquid konnte sich Team Nigma in der ersten Woche der DreamLeague Season 14 die Tabellenspitze sichern. OG und Team Secret teilen sich nach einem Match den zweiten Platz.

Die erste Woche der 14. DreamLeague Saison war ein erfolgreicher Start für das Team des deutschen Support-Spieler Kuro „KuroKy“ Takhasomi. Jeweils mit 2:1 setze sich Nigma erst gegen Alliance und dann gegen Team Liquid durch. Dabei legte Nigma in beiden Matchups einen langsamen Start hin und geriet erst in Rückstand, bevor man die Best-of-Threes für sich entscheiden konnte.

Die Comebacks verdankte Team Nigma vor allem dem Mid-Laner Aliwi „w33“ Omar und dem AD-Carry Amer „Miracle-„ Al-Barkawi. Beide zeigten gegen Liquid eine starke Performance. Gegen Alliance dominiert Miracle- die zweite Map beinahe im Alleingang und erzielte 21 Kills und insgesamt fast 22.000 Gold.

Für die zweifachen „The International“-Champions von OG verlief die erste Spielwoche ebenfalls nach Plan, das Team gewann gegen High Coast Esports mit 2:1. High Coast Esports ist das alte Roster des Teams „Chicken Fighter“, das nun unter einem neuen Banner spielt.
Damit teilt sich OG nach der ersten Woche den zweiten Platz mit Team Secret. Secret setzte sich ebenfalls im Matchup gegen die mudgolems ebenfalls mit 2:1 durch.

Team Liquid konnte neben der Niederlage gegen Nigma noch einen 2:0-Erfolg im Matchup gegen Vikin.gg einfahren. Damit steht das Team der nordamerikanischen Organisation in der DreamLeague momentan auf dem vierten Platz.

OG trifft auf Alliance und die mudgolems

In der kommenden Spielwoche muss sich OG sowohl den mudgolems als auch Alliance stellen. Beide Teams sollten für die TI-Champions keine Herausforderung darstellen. Gleichzeitig muss Team Liquid gegen High Coast Esports spielen. Nigma darf sich in der kommenden Woche eine Verschnaufpause gönnen. Gespielt wird am Montag, Dienstag und Samstag jeweils ab 17:55 Uhr.