iconDE EN CN BR ES RU
Image
Icon
leni | Juli 31, 2022

Team BDS fliegt aus den LEC Summer Playoffs

Während der LEC Summer Split 2022 seine letzten zwei Wochen erreicht, wird die Tabellenspitze weiterhin von mehreren Teams umkämpft, die hoffen, einen begehrten Platz in den Playoffs zu ergattern. Die Hoffnungen eines Teams, sich zu qualifizieren, haben sich zerschlagen. Es war der zweite erfolglose Versuch, sich im ersten Jahr in der LEC zu qualifizieren.

Nach der Niederlage gegen Fnatic ist Team BDS aus dem Rennen um die Teilnahme an den kommenden LEC-Sommer-Playoffs 2022 ausgeschieden. Sie liegen derzeit bei 1-12 und können nicht mehr um einen Playoff-Platz kämpfen, aber sie können in den letzten beiden Wochen des Splits noch Siege einfahren, um den letzten Platz zu verlassen.

BDS kann Hoffnungen nicht erfüllen

Es war das erste Jahr, in dem Team BDS an der LEC teilnahm, nachdem es seinen Platz für 31,54 Millionen Dollar von Schalke 04 gekauft hatte. Die Organisation, die 2018 in der Schweiz gegründet wurde, nimmt an verschiedenen europäischen Gaming-Ligen teil, darunter Rainbow Six: Siege und League of Legends.

Ein Großteil des Teams bestand im ersten Jahr aus aufstrebenden Talenten, von denen viele ihre Karriere in der ERL begonnen haben, andere haben ihre LEC-Karriere mit dem Team fortgesetzt. Keiner ihrer Verträge wird vor 2023 auslaufen, so dass nicht ganz klar ist, wie sich BDS auf den Spring Split 2023 vorbereiten wird. Eigentlich würde es Sinn machen, die Spieler nach den fehlenden Erfolgen zu ersetzen oder das Line-up umzustrukturieren, aber das ist aktuell wohl keine Möglichkeit.

G2 überholt BDS

In ihrem einzigen Sieg des Summer Splits besiegte BDS den Sieger der LEC Spring Playoffs 2022, G2, zum Auftakt der zweiten Woche des Splits. Während dem gesamten Spiel fand BDS Wege, ein übermütiges G2 zu überrumpeln und das Team daran hinderte, ihr Gameplay zu stabilisieren. Doch letztendlich konnte sich G2 erfolgreich an BDS rächen und seinen Aufstieg in der Rangliste fortsetzen.

Gestern am 30. Juli kämpfte BDS gegen Fnatic, die momentan gemeinsam mit Astralis auf dem siebten Tabellenplatz liegen, und beendete damit ihre Träume von den Playoffs in diesem Jahr. Das Team wird sich für den Spring Split 2023 etwas Neues einfallen lassen müssen, hat aber immer noch die Möglichkeit, in den nächsten Wochen Siege einzufahren und den Rest der Rangliste aufzumischen.

Das hier ist das aktuelle Line-up von Team BDS: 

  • Tobiasz “Agresivoo” Ciba
  • Jakub “Cinkrof” Rokicki
  • Ilias “NUCLEARINT” Bizriken
  • Matthew “xMatty” Charles Coombs
  • Dino “LIMIT” Tot

Team BDS ist eine Schweizer Esport-Organisation mit Sitz in Genf. Das Team trat früher in der LFL an, kaufte aber im Juni 2021 einen Platz in der LEC. Wie es für das Line-up jetzt weitergeht ist noch nicht klar.