iconDE EN CN BR ES RU
Image
Icon
leni | Mai 31, 2022

Tag 1 der IEM DALLAS: BIG gewinnt gegen NiP

In den ersten Matchups der zweiten Gruppe der am ersten Tag der IEM Dallas setzten sich das deutsche Team BIG, Cloud9, MIBR und FURIA durch. FURIA und Cloud9 gingen als Sieger aus den Spielen gegen Team Liquid und Imperial hervor. 

In der letzten Runde der BO1s sorgte MIBR im Spiel gegen Complexity für einen Upset. Die Brasilianer gewannen gegen Complexity, obwohl sie mit ihrem Coach antreten mussten, weil einer ihrer Spieler, Breno “brnz4n” Poletto, Probleme hatte, an ein Visum zu kommen. MIBR werden als nächstes auf BIG treffen, während Complexity und NIP im Lower Bracket darum kämpfen werden in dem Turnier zu bleiben. In den letzten beiden Spielen des ersten Tages der IEM Dallas standen sich FaZe und Vitality im Kampf um einen Platz in den Playoffs gegenüber. Außerdem hat Astralis gegen Encore gespielt und das Team direkt nach Hause geschickt.

Team Liquid vs. Cloud9

Im Hauptstream trat Team Liquid gegen Cloud9 auf Vertigo an. Liquid startete gut auf der CT-Seite, aber sie hatten Probleme mit ihrer Verteidigung und deswegen gingen die Russen mit einem komfortablen 10:5-Vorsprung in die zweite Halbzeit, und es dauerte nicht lange, bis sie ihren Vorsprung ausbauten und den Sieg mit 16:6 für sich verbuchen konnten.

FURIA vs. Imperial

FURIA fing mit Mirage an und konnte sich einen frühen Vorteil verschaffen und sich schnell als die dominierende Kraft auf der CT-Seite zu etablieren. Trotz einem souveränen 12:3 zur Halbzeit zugunsten von FURIA waren einige der Runden sehr knapp, weil Imperial oft nach dem Planten und in entscheidenden Situationen den Kürzeren zog. Gabriel “FalleN” Toledos Männer erreichten nach dem Seitenwechsel nur vier Runden. Sie stiegen mit einem Ergebnis von 9-16 in das Lower Bracket ab.

MIBR vs. Complexity

MIBR war die Überraschung des Tages. Sie wurde in allerletzter Minute eingeladen und mussten kurzfristig ihren Coach einsetzen. Keiner hatte damit gerechnet, dass sie das Match trotz dieser Umstände so dominieren würden. Die Brasilianer sicherten sich direkt eine 11:4-Führung und die Nordamerikaner konnten das Blatt dann auch nicht mehr wenden. Letztendlich schaffte MIBR einen 16:4-Sieg und den Einzug ins Halbfinale der Gruppe B. Dabei war Bit auchnoch einer der besten Spieler auf dem Server, Complexity muss sich weiterhin Sorgen um ihre Performance machen!

BIG vs. Ninjas in Pyjamas

Im letzten BO1 des Tages trat das deutsche Team BIG gegen die Ninjas in Pyjamas an. Die deutsche Mannschaft eröffnete das Spiel mit einem soliden Sieg auf der A-Seite von Ancient. Das schwedische Team konterte und konnte einige Runden auf dem Weg zu einer 6:9-Halbzeit zu gewinnen. BIG lag nach dem Wechsel auf die T-Seite schnell mit 14:6 voraus. Die Ninjas in Pyjamas wehrten sich, aber letztendlich war BIG stärker und konnte das Spiel auf der A-Seite beenden.

FaZe vs. Vitality

Im Halbfinale des Lower Bracket kämpfte Vitality gegen Dust2, verlor aber mit 0:2. Mit diesem Sieg haben sich FaZe einen Platz in den Playoffs gesichert, während Vitality in das Lower Bracket kam, wo sie gegen das deutsche Team MOUZ kämpfen werden müssen. Das Match zwischen FaZe und dem französischen Team Vitality startete auf Dust2. Vitality begann recht stark und erspielte sich eine 7:5-Führung. Nach dem Seitenwechsel war Vitality nicht in der Lage, Faze zu stoppen und verlor die erste Map mit 11-16. Auf Nuke hatte FaZe dann die komplette Kontrolle und ging mit 9:6 in Führung. FaZe beendete die Map mit 16-10 und hat sich damit einen Platz in den Playoffs gesichert.

Encore vs. Astralis

Encore musste auf Vertigo gegen Astralis antreten. Auf Vertigo sah es wacklig aus und letztendlich schlossen die Dänen die Map schnell ab und zogen weiter nach Nuke.
Dort hatte Encore einen besseren Start, weil sie die CT-Pistolenrunde gewannen. Das führte zu einer kurzen 3:2-Führung, doch am Ende der Halbzeit lagen sie mit nur fünf Runden zurück. Encore verlor schließlich mit 9:16 auf Nuke.