Image
Icon
Fragster | Januar 11, 2022

T1 holt sich seven ins VALORANT Line-up

Vor wenigen Stunden wurde bekanntgegeben, dass seven bei T1 sein neues Zuhause gefunden. Die Organisation hat in letzter Zeit mehrere Änderungen an ihrem Line-up vorgenommen um sich auf die neue Saison vorzubereiten.

Sie haben sich von ein paar Spielern getrennt um Platz für die Neuzugänge zu machen, haben aber bisher ihre neuen Spieler noch nicht bestätigt. Es gab schon länger Gerüchte und jetzt wurde offiziell gemacht, dass sich Johann “seven” Hernandez dem VALORANT Team von T1 anschließt. seven wurde erst vor kurzem von den 100 Thieves entlassen und brauchte nicht lange um ein neues Team zu finden.

Probleme beim Wechsel?

Schon letztes Jahr wurde der 16-Jährige immer wieder mit einem Wechsel zu T1 in Verbindung gebracht. Der Wechsel stieß jedoch in der Vertragsphase auf Komplikationen. Dann gab es lange keine News mehr zu der Situation von seven und man ging allgemein davon aus, dass der Deal geplatzt sei. Doch jetzt wurde ein Deal zwischen Seven und T1 ausgehandelt, der den jungen Mexikaner doch noch in das VALORANT-Line-up der Organisation bringt. Damit bekommt der aufstrebende Star eine ganz neue Chance sich zu beweisen.

T1 hat in der Winterpause mehrere Änderungen an seinem Line-up vorgenommen. Die Organisation gab heute den Weggang von Tyler “Skadoodle” Latham und Timothy “Autimatic” Ta bekannt. Der 28 Jahre alte Skadoodle war ca. 1,5 Jahre bei T1, während der amerikanische Spieler autimatic fast 2 Jahre bei der Organisation war. Die beiden waren früher in der CS:GO Szene unterwegs, bevor sie zu VALORANT wechselten.

Zwei gehen, zwei kommen

Mittlerweile hat die Organisation auch Josh “pwny” VanGorder als viertes Mitglied des VALORANT-Line-ups unter Vertrag genommen. Der 21 Jahre alte Amerikaner spielte vorher bei RBG. Pwny wurde allerdings noch nicht offiziell als Neuzugang von der Organisation bekannt gegeben. Das Team wird von dem 32 Jahre alten britisch-kanadischen Spieler Joshua “Steel” Nissan angeführt, der vor seiner Übernahme durch T1 für das VALORANT-Line-up von den 100 Thieves spielte.

Steel ist vor allem aus seiner Zeit als CS:GO Profi bekannt. Er spielte u.a. für Chaos Esports Club, iBUYPOWER und Ghost Gaming. Seven wird neben Pwny und Steel wahrscheinlich zusammen mit Zander “Thwifo” Kim und Rahul “Curry” Nemani bei T1 spielen – außer die Organisation nimmt noch kurzfristig irgendwelche Änderungen vor. T1 wird vermutlich mit dem neuen Line-up am kommenden nordamerikanischen VALORANT Champions Tour Challengers One Open Qualifier teilnehmen.

So sieht das VALORANT Line-up von T1 momentan aus:

  • Joshua “steel” Nissan
  • Rahul “curry” Nemani
  • Anthony “dawn” Hagopian
  • Zander “thwifo” Kim
  • Josh “pwny” VanGorder (noch nicht bestätigt)
  • Johann “seven” Hernandez

Falls ihr noch mehr zum Wechselfieber in VALORANT, CS:GO, League of Legends oder anderen Spielen erfahren wollt, solltet ihr unbedingt auf unserem TikTok vorbeischauen! Dort haben wir noch weitere News rund um die aktuellen Spielerwechsel für euch.