iconDE EN CN BR ES RU
Image
Icon
fragstereditorial | August 25, 2022

Sprout verpflichtet P4TriCK und red für die ESL Meisterschaft

Wenige Tage vor dem Start der Herbstsaison der ESL Meisterschaft hat die deutsche Organisation Sprout mit der Verpflichtung zwei neuer Spieler alle offenen Fragen zur ESL Meisterschaftsteilnahme beantwortet.

red und P4TriCK joinen Sprout

Mit Christoph „red“ Hinrichs und Patrick Jan „P4TriCK“ Zaremba hat Sprout zwei erfahrene deutsche Spieler für ihr ESL Meisterschafts-LineUp verpflichtet. Red spielte seit 2017 meist durchgängig in guten deutschen Division 1 Teams und konnte bereits zweimal die 99Damage Liga gewinnen. In den ESL Meisterschaften scheiterte der ehemalige NLG-Spieler zweimal gegen seinen jetzigen Arbeitgeber.

International verbuchte der 23-jährige zusammen mit NLG die größten Erfolge in Turnieren wie der Legend Series WTA, der Absolute Masters Summer oder der Ace X Vienna Open 2022. Ebenso gewann er das ANATY Invitational. Red ist AWPer und in den meisten Teams ebenso IGL gewesen. Nur in seinem letzten Team gab er diese Rolle an Markus „maRky“ Reitenbach ab. Seit Juli ist er nun teamlos gewesen und hat sich währenddessen in die FPL-C hochgearbeitet und versucht sich seitdem als Vollzeitstreamer und FPL-C Spieler.

P4TriCK ist ebenso schon lange in der deutschen CS:GO Szene bekannt. Genauso wie red ist er seit 2017 in diversen Division 1 Teams unterwegs gewesen. Allerdings konnte der 26-jährige national noch keine großen Erfolge feiern. In drei 99Damage Saisons wurde er Zweiter. Ebenso in der ESL Meisterschaft, auch da gelang ihm bislang nur der Zweite Platz. Im Mai 2021 verlor er mit den Unicorns of Love im Finale gegen sein heutiges Team Sprout.

Patrick ist bereits seit Anfang des Jahres ohne Team. Seitdem probiert er sich ebenso im Streaming-Grind und spielt nebenbei sehr erfolgreich in der FPL-C. Interessanter Fakt: P4TriCK war 2017/2018 kurz vor einer Testphase bei BIG. Denn durch einen Ausfall eines damaligen Spielers, sollte er als Stand-In anreisen. Allerdings konnte der Spieler doch anreisen, weshalb P4TriCK nicht gebraucht wurde.

Mit deutschem 3er Core durch die ESL Meisterschaft

Durch das Regelwerk der ESL ist Sprout gezwungen, mindestens 3 Spieler in der ESLM einzusetzen, die aus der DACH-Region kommen. Zusammen mit den zwei Neuzugängen wird der AWP-Spieler Fritz „slaxz-“ Dietrich ebenso jedes Spiel in der Meisterschaft absolvieren müssen. Wer die anderen beiden Positionen übernehmen wird, ist dem Team freigestellt. Mit der Verpflichtung der beiden Spieler ist Sprout somit für die ESL Meisterschaft spielberechtigt. Bereits 2018 holte Sprout mit David „syncD“ Slovacek einen Spieler, um in der ESL Meisterschaft spielen zu dürfen.

Statement von P4TriCK:

„Es bedeutet mir sehr viel, das Trikot von Sprout tragen und sie als deutscher Spieler in der ESLM repräsentieren zu dürfen. Wir haben sehr krasse Namen im Team, jeder hat Erfahrung und ich hoffe, dass wir es mit den Spielern schaffen werden, den Titel zu holen. Ich freue mich sehr darauf.“

Statement von red:

„Ich freue mich sehr darauf, jetzt mit solch erfahrenen Spielern spielen zu können. Auch wenn wir nicht immer zusammen trainieren werden, kann ich sicherlich das ein oder andere lernen. Außerdem ist es cool, mal wieder Englisch in einem Team zu reden – das habe ich seit vier Jahren nicht gemacht. Ich werde wohl die Rolle der zweiten AWP einnehmen. Das ist für mich auch eine Rückkehr zu einer alten Rolle, die ich schon bei EYES ON U gespielt habe. Auch wenn es etwas ungewohnt sein wird, sehe ich es als Challenge für mich selbst, einen Schritt nach vorne zu machen und etwas Neues mitzunehmen.“

 

Statement von Daniel Paulus, Teammanager – ebenso zur nationalen Situation:

„Wir freuen uns sehr, Christoph ‘red’ Hinrichs und Patrick Jan ‘P4TriCK’ Zaremba bei uns willkommen zu heißen. Sie werden unser finalisiertes Roster ergänzen, welches bereits letzte Woche bekannt gegeben wurde und uns in der kommenden Saison der ESL Meisterschaft vertreten. Wir haben die ESL Meisterschaft in den letzten Jahren bewusst mitgestaltet und eine aktive Teilnahme liegt uns weiterhin am Herzen. Diese Umstrukturierung war jedoch ein nötiger Schritt, um uns international zu behaupten.

Uns ist bewusst, dass die Mehrheit uns weitestgehend durch deutsche Spieler vertreten sehen will. Leider ist es aber zurzeit nicht möglich, zwei deutsche Line-ups konstant in den Top 20 zu halten, wie es die Vergangenheit bereits gezeigt hat. Dennoch ist es uns ein großes Anliegen, etwas zum Erhalt der deutschen Szene beizutragen.

Vor allem jetzt, da viele Organisationen gezwungen waren, sich aus der deutschen Szene zurückzuziehen und somit viele deutsche Spieler ihr Zuhause im E-Sport verloren haben. Bis eine dauerhafte Lösung gefunden wird, können Christoph und Patrick bei uns ihrer Leidenschaft nachgehen und weiterhin Counter-Strike spielen. Wir bleiben Teil der deutschen Meisterschaft und freuen uns schon auf die kommende Saison.“

Das Roster von Sprout besteht aus:

  • Fritz „slaxz-“ Dietrich
  • Victor „Staehr“ Staehr
  • Laurentiu „lauNX“ Tarlea
  • Ismail „refrezh“ Ali
  • Rasmus „Zyphon“ Nordfoss
  • Danny „BERRY“ Krüger (Coach)
  • Christoph „red“ Hinrichs (ESLM)
  • Patrick Jan „P4TriCK“ Zaremba (ESLM)