iconDE EN CN BR ES RU
Image
Icon
mara | September 26, 2022

Spielt ANGE1 bei der VCT 2023 für NaVi?

Nachdem die Partnerteams für die VCT 2023 bekannt wurden, geht jetzt die heiße Transferphase los. Natus Vincere veröffentlichte einen Teaser für die Aufnahme in die Franchise-Liga VALORANT EMEA und leakte einen potenziellen neuen Spieler für ihr Roster.

FPX hat es zwar nicht in das Valorant-Partnerschaftsprogramm geschafft, aber ihr Team hat es beim Valorant Champions 2022 weit gebracht. Der Name des CS:GO-Veteranen und Valorant-Spielers ANGE1 wurde in einem Video, das die Partnerschaft bewirbt, auf einem NaVi-Trikot gesichtet. Da Riot einige der besten Teams auf der ganzen Welt nicht in das Partnerschaftsprogramm von Valorant aufgenommen hat, sind Free Agents jetzt heiß begehrt.

Holt sich NaVi ANGE1?

ANGE1 ist zwar noch bei FPX unter Vertrag, aber er ist offen für Angebote anderer Teams. Sein Wechsel zu NaVi nach der Partnerschaft mit Valorant wäre keine Überraschung. FunPlus Phoenix war eines der besten EMEA-Teams beim Valorant Challengers. Sie schafften es bis ins Halbfinale der Lower Bracket, wo sie gegen DRX verloren haben. Dieser vierte Platz machte sie zum bestplatzierten EMEA-Team bei der internationalen Veranstaltung.

Außerdem stand ANGE1 an der Spitze dieses Teams und ist einer der größten Namen in dem Roster. Seine Counter-Strike-Karriere dauerte über ein Jahrzehnt, bevor er sich von CS zurückzog und zu Valorant wechselte. Der 33-jährige Veteran hat durch CS eine große Fangemeinde gewonnen, die ihn auch während seiner Reise zu Valorant als Profi unterstützt haben.

In dem Ankündigungsvideo läuft der CEO von NaVi, Yevhen Zolotarov, im Hauptquartier der Organisation mit der Box herum, in der sich der Spike von Riot Games befindet, der die Aufnahme in die EMEA-Liga bestätigt. Bei 38 Sekunden in dem dreiminütigen Video läuft Zolotarov in den Merchandise-Raum, wo ein Trikot offen ausliegt. Auf dem NaVi-Trikot steht eindeutig “ANGE1”, und die Bildunterschrift lautet “New 2023 samples arrived”.

NaVi-Trikot löst Spekulation aus

Ein Redditor entdeckte ANGE1s Namen auf einem NaVi-Trikot bei der Ankündigung der NaVi-Partnerschaft und löste damit Spekulationen aus, dass er 2023 im Team sein würde. In Anbetracht der Tatsache, dass NaVi sich die Mühe gemacht hat, dieses Trikot anzufertigen und in ihrem Video zu platzieren, gehen die Fans davon aus, dass dies kein Zufall der Organisation war.

Angel NaVi

Die Fans der EMEA-Region von Valorant sind begeistert. Da ANGE1 das einzige Mitglied des FPX-Rosters ist, das angeteasert wurde, warten die Fans von FPX gespannt auf weitere Neuigkeiten, ob NaVi beschlossen hat, ANGE1 oder einen seiner Teamkollegen bei FunPlus Phoenix unter Vertrag zu nehmen oder nicht. Angesichts der Tatsache, dass FPX bei Valorant Challengers so weit gekommen ist, würde NaVi mit der Verpflichtung von Mitgliedern aus diesem Roster im Jahr 2023 zu einer ernstzunehmenden Kraft werden. Wir werden sehen, ob es ANGE1 wirklich zu NaVi ziehen wird.

Bildnachweis: twitter.com/officialange1