iconDE EN CN BR ES RU
Image
Icon
nieraus | August 11, 2021

Sony – kauft Crunchyroll für 1,175 MILLIARDEN Dollar

Sony hat sich Crunchyroll für gigantische 1,175 MILLIARDEN Dollar gekauft. Schon seit Ende letzten Jahres sind Sony und die Anime-Streaming-Site Crunchyroll in Verkaufsgesprächen. Jetzt wurde der milliardenschwere Deal abgeschlossen. Bei einer Pressemitteilung gab Sonys Funimation den Abschluss des Deals bekannt.

Der endgültige Kaufpreis liegt bei unfassbaren 1,175 Milliarden Dollar liegt. Crunchyroll hat um die “120 Millionen registrierte Nutzer in mehr als 200 Ländern”, und mit dem Deal besitzt Sony jetzt alle Angebote und Dienstleistungen von Crunchyroll besitzt, darunter den Anime-Streaming-Service, Merchandise, Events und Videospiele. Sony plant jetzt nach dem Kauf anscheinend ein “einheitliches Anime-Abonnement.”

Sony verkündet den Mega-Deal

In der Presseerklärung sagte Kenichiro Yoshida, Chairman, der Präsident und CEO von: “Wir freuen uns sehr, Crunchyroll in der Sony Group willkommen zu heißen. Anime ist ein schnell wachsendes Medium, das das Publikum rund um den Globus begeistert und Emotionen weckt. Der Zusammenschluss von Crunchyroll und Funimation ermöglicht es uns, noch näher an dieFans heranzukommen, die das Herz der Anime-Community sind. Wir freuen uns darauf, noch mehr herausragende Unterhaltung zu liefern, die die Welt durch Anime mit Emotionen füllt.”

“Crunchyroll ist eine enorme Bereicherung für die bestehenden Anime-Geschäfte von Sony, darunter Funimation und unsere großartigen Partner bei Aniplex und Sony Music Entertainment Japan”, so Tony Vinciquerra, Chairman und CEO von Sony Pictures Entertainment Inc. “Mit Crunchyroll und Funimation wollen wir das ultimative Anime-Erlebnis für Fans erschaffen und unseren Partnern, Verlegern und den talentierten Schöpfern eine einzigartige Möglichkeit bieten, ihre meisterhaften Inhalte weiterhin einem Publikum auf der ganzen Welt zugänglich zu machen.

Mit dem Beitritt von Crunchyroll haben wir die Möglichkeit, Anime-Fans wie nie zuvor zu bedienen und ihnen das Anime-Erlebnis auf jeder Plattform ihrer Wahl zu bieten: Kino, Events, Home Entertainment, Spiele, Streaming, lineares Fernsehen – überall und auf jede Art und Weise, wie Fans ihren Anime erleben möchten. Unser Ziel ist es, so bald wie möglich ein einheitliches Anime-Abonnement-Erlebnis zu schaffen.” Funimation selbst wurde erst 2017 von Sony für 149 Millionen Dollar gekauft.