iconDE EN CN BR ES RU
Image
Icon
leni | Januar 24, 2023

Smash-Profi Riddles löst Kritik wegen Controller-Wurf aus

Der Top Ultimate-Spieler Riddles hat seinen Controller bei Genesis 9 wutentbrannt auf den Boden geworfen weil er ein Match unerwartet verloren hat. Damit hat er eine gewaltige Diskussion ausgelöst.

Der 22 Jahre alte Michael “Riddles” Kim ist ein Super Smash Bros. Ultimate-Profi, der zum Mittelpunkt einer hitzigen Debatte innerhalb der Community wurde, als er nach einem verlorenen Match seinen Controller auf den Boden knallte und einfach davon stürmte.

Genesis 9 ist ein großes Turnier, das am Wochenende stattfand. Bei dem großen Event für Super Smash Bros. Melee und Ultimate, das am Sonntag zu Ende ging, gab es jede Menge Spannung – und zum Schluss einen Vorfall mit Spieler Riddles, der die Community gespalten hat.

Riddles verliert gegen Leon

Riddles gilt als einer der besten Kazuya- und Terry-Mains in ganz Kanada und steht in Nordamerika auf Platz neun. Als Mitglied der von Team Liquid hat sich Riddles bei fast jedem Turnier, an dem er teilgenommen hat, unter den ersten 10 platziert. Bei Genesis 9 sah das allerdings anders aus. Als er gegen Nassim “Leon” Laib spielte, sah es erst noch so aus, als würde er gewinnen, aber plötzlich wendete sich das Blatt und Riddles verlor das Spiel.

Die Leute waren verblüfft, weil Riddles zu den Favoriten gehörte. Leon hingegen liegt auf Platz 77. Die Chancen standen für Riddles besser als für Leon, wie man an den Gesichtern der beiden Spieler ablesen konnte. Abgesehen davon, dass sie Leon zu seinem Sieg gratulierten, waren die meisten Leute fassungslos über das, was passiert war.

Spieler knallt Controller auf den Boden

Nach dem Ausscheiden saß Riddles auf seinem Stuhl und sah ziemlich verstört aus. Ein paar Minuten später warf er aus Frust seinen Controller wutentbrannt weg. Der Vorfall hat viel Kritik ausgelöst. Das Werfen von einem Controller wird von vielen Fans und Spielern als unsportlich angesehen. Außerdem macht es den Moment für den Sieger kaputt. Viele Fans wiesen darauf hin, dass Riddles ständig Leute besiegt, die aber nie aus Wut ihren Controller geworfen haben.

Andere meinten, dass man ihm so einen Moment nicht durchgehen lassen sollte, nur weil er ein Spitzenspieler ist und dass sein Ego wohl zu groß sei. Andere Smash-Spieler verteidigten Riddles und sagten, dass das nur eine einmalige Sache für ihn war und dass er in dem Moment einfach sauer war.

Ein Fan nahm ihn in Schutz und sagte: “Das ist verständlich, denn Riddles hat sich sehr auf G9 gefreut und sprach davon, dass es das größte Turnier in diesem Jahr sei. Er hat sich auch sehr auf G9 vorbereitet, deshalb ist es sehr enttäuschend, dass er so früh raus ist.”

Leon’s Reaktion auf den Vorfall

Leon sagte zu dem Vorfall, dass es “nicht die beste Idee” sei, aus Frust den eigenen Controller zu werfen. Leon hatte allerdings nicht damit gerechnet, Riddles zu besiegen und sagte, er sei “sehr überrascht und schockiert”, dass er das mit seinem Nebencharakter Chrom geschafft habe.

Er war auch nicht völlig überrascht von Riddles’ Reaktion auf die Niederlage im Nachhinein, obwohl er mit dem Verhalten seines Gegners nicht ganz einverstanden war. Das Drama um diesen Sekundenbruchteil hat Riddles eindeutig zugesetzt. Er teilte den Fans auf Discord mit, dass er möglicherweise eine Pause von Smash einlegen wird.