iconDE EN CN BR ES RU
Image
Icon
daniel | Juni 5, 2020

Skadoodle bei T1 in Valorant

T1 nimmt den früheren CS:GO Pro Tyler “Skadoodle” Latham unter Vertrag. Er wird ab sofort bei Ihnen Valorant spielen. In den letzten Jahren zockte Skadoodle für Cloud 9 und gewann mit ihnen sogar ein Major, war aber seit Anfang 2019 in der kompetitiven Szene nicht aktiv.

T1 war eine der ersten Organisationen, die ein Valorant Lineup stellten und haben im Frühling zuerst Keven “AZK” Larivière und danach Braxton “Brax” Pierce unter Vertrag genommen. Das Trio, das bereits früher zusammen CS:GO bei iBUYPOWER spielte, wird nun in Valorant wiedervereint.
Um die beiden restlichen Plätze zu besetzen, holte sich T1 außerdem Austin “crashies” Roberts und Victor “food” Wong dazu. Crashies spielte bereits für zahlreiche Teams, unter anderem für Bad News Bears und Ben’s Anime Team. Food war in der CS:GO Szene seit 2015 aktiv und spielte für Singularity, eUnited and Swole Patrol.

Ska war lange inaktiv

Auf Twitter verkündete Skadoodle er würde sich “darauf freuen wieder anzutreten” und dankte T1 für die Gelegenheit.
Das bedeutet, dass sich Skadoodle sich wieder in Form bringen muss, da er ja lange zeit professionell inaktiv war und “nur” streamte.

Titel im 100Thieves Invitational geholt

Skadaddy, wie er liebevoll auch genannt wird, hat dafür aber in der Beta sehr viel Valorant gespielt und auch sehr aktiv seinem Twitch Channel gestreamt. Während des 100 Thieves Invitationals konnten wir ihn schon in einer competitiven Valorant-Umgebung beobachten, als er für Team Shroud den Titel holte. Da das Spiel jetzt endgültig released ist, werden wir ziemlich sicher wieder mehr von ihm sehen.