Image
Icon
| Februar 26, 2021

SK Gaming ärgert Spitzenreiter in der Prime League

SK Gaming Prime konnte in der sechsten Spielwoche der Prime League mit Siegen gegen die Spitzenreiter mousesports und BIG überraschen.

Tabellenführer mousesports kam in der sechsten Prime League Woche ordentlich ins Schwitzen. SK Gaming Prime konnte die Siegesserie der Mäuse stoppen und brachte damit die Tabellenführung von Max „Satorius“ Günther und Co. in Gefahr.

Doch SK Gaming Prime gewann im zweiten Spiel der Woche auch gegen BIG, den Tabellenzweiten, wodurch die Berliner nicht die Tabellenführung übernehmen konnten. Mit den beiden Siegen konnte SK Gaming auf den vierten Platz vorrücken.

Wer schafft es noch in die Playoffs?

Noch eine Woche ist on der Prime League zu spielen, doch die Playoffs-Teilnehmer stehen schon so gut wie fest. Denn die besten sechs Teams der Ligaphase qualifizieren sich für die Finals. Da Schalke 04 Evolution und die Unicorns of Love mit acht Siegen und sieben Niederlagen deutlich vor den Plätzen sieben bis zehn stehen, müsste in der letzten Woche ein Wunder geschehen.

PENTA Sports und „E Wie Einfach Esports“ müsste jeweils alle drei Spiele der dritten Woche gewinnen, während Schalke und die Einhörner alle verlieren müssen.

Spannendes Rennen im Tabellenkeller

Deutlich spannender ist die Frage wer am Ende der Saison auf den Abstiegsplätzen steht. Zwischen dem letzten und dem siebten Platz ist momentan lediglich ein Unterschied eines Sieges. Sowohl Ad Hoc Gaming als auch EURONICS Gaming könnte also noch den Klassenerhalt schaffen.

Hier findet ihr eine Übersicht zur letzten Spielwoche.

Grafik: Prime League