iconDE EN CN BR ES RU
Image
Icon
fragstereditorial | November 12, 2022

ScreaM & Nivera wechseln von Liquid zu Karmine Corp

ScreaM, der auch als “Headshot Machine” bekannt ist, hat sich heute zusammen mit seinem Bruder Nabil “Nivera” Benrlitom dem französischen Team Karmine Corp angeschlossen. Sie werden bei der europäischen Organisation in der VCT 2023 an der Seite des französischen Trios Alexandre “xms” Forté, Ryad “Shin” Ensaad und Alexis “Newzera” Humbert spielen.

ScreaM und Nivera spielten vor ihrem Wechsel zu Karmine Corp gemeinsam bei Team Liquid und werden die beiden Stars des VALORANT-Teams sein. Das Team wird von dem französischen Head Coach Arthur “pm” Guillermet und seinem französischen Assistenten Ahmed “ZE1SH” El Sheikh gecoached. ScreaM wird zum ersten Mal in seiner Esport-Karriere, einschließlich seiner CS:GO-Zeit, die Rolle des IGL übernehmen.

Zurück in französischen Team

ScreaM war eines der Gründungsmitglieder von Team Liquid, während Nivera im vergangenen September zu seinem Bruder stieß. Beide Brüder hatten eine vielversprechende Karriere in CS: GO. ScreaM, der oft als One-Tap-God bezeichnet wird, hat es dank seines kranken Aim in Valorant leicht an die Spitze geschafft.

Der Wechsel zu Karmine Corp bedeutet auch, dass ScreaM wieder zu einem französischsprachigem Team wechselt, nachdem er über zwei Jahre bei Team Liquid gespielt hat. Der Belgier war in CS:GO, bevor er zu VALORANT wechselte, auch schon ziemlich erfolgreich. Er spielte schon für einige französische Teams wie VeryGames, Titan und G2. Später begann ScreaM für internationale Teams in Valves FPS zu spielen und setzte das auch in VALORANT vor, indem er zu Team Liquid wechselte.

“Zurück in Frankreich, und nur ein Ziel: wir gewinnen oder wir gehen gemeinsam unter”, sagte ScreaM auf Twitter. In diesem neuen Kapitel seiner Karriere wird er von seinem Bruder Nabil “Nivera” Benrlitom begleitet, mit dem er vorher schon bei Liquid zusammen spielte. Außerdem bedeutet ScreaMs Wechsel zu Karmine Corp auch ein Wiedersehen mit xms, mit dem er damals zu CS:GO-Zeiten schon bei Envy zusammen gespielt hat.

Gebrüder ScreaM und Nivera

Die beiden Brüder bilden ein gutes Paar. ScreaM auf Jett war in Bezug auf die ACS konstant an der Spitze des Scoreboards. Bei den Masters Reykjavik 2022 lag er in der ACS mit beeindruckenden 260,5 ACS acht Punkte vor dem nächsten Spieler. Selbst als Liquid nur mäßige Ergebnisse erzielte und sich kaum qualifizierte, war ScreaM für Team Liquid stets einer der effizientesten Damage-Dealer im Spiel. Nivera spielte in der Rolle des Controllers ein eher mentales, defensives Spiel. Beide Spieler waren der Schlüssel zum Erfolg von Liquid und werden in Zukunft eine große Lücke im Roster hinterlassen.

VCT 2023

Karmine Corp war eine der 30 Organisationen, die ausgewählt wurden, um nächstes Jahr in den Franchise-Ligen von VALORANT zu spielen. Die französische Orga wird in der EMEA-Liga gegen Fnatic, Team Liquid, Vitality, Heretics, Natus Vincere, KOI, BBL, FUT Esports und Giants antreten.

Das ist Karmine Corps VALORANT Roster:

  • Alexandre “xms” Forté
  • Ryad “Shin” Ensaad
  • Alexis “Newzera” Humbert
  • Adil “ScreaM” Benrlitom
  • Nabil “Nivera” Benrlitom