iconDE EN CN BR ES RU
Image
Icon
fragstereditorial | Juni 25, 2022

Roobet Cup 2022: Tag 3: BIG überragend, MOUZ verliert

Dritter Tag beim Roobet Cup 2022, die Generalprobe für die IEM Cologne. Gestern standen die 4 Siegermatches an. Wie diese ausgegangen sind, und vor Allem wie BIG und MOUZ abgeschnitten haben, zeigen wir euch hier.

Auch heute übertragen wir alle Spiele für euch live auf unseren Twitch Kanälen.

Cloud 9 souverän gegen Astralis

Das erste Match bestritten die Russen von Cloud 9 gegen den Rekord-Major-Sieger Astralis. Map 1, Overpass, war direkt eine Glanzleistung von Cloud 9. Auf ihrer CT-Seite holten sie 11 Runden zur Pause. Nach dem Seitenwechsel konnte Astralis zwar die Pistolenrunde holen, hatte dann aber nur noch wenig entgegenzusetzen. Mit 16:7 gewinnt Cloud 9 die erste Map.

Mirage startete erneut gut für Cloud 9. Direkt kamen 4 Runden auf ihr Konto, ehe Astralis ins Spiel fand und ihre CT-Seite gut präsentierte. 8:7 zur Pause für Cloud 9. In der zweiten Halbzeit hatte Astralis gar keine Chance mehr. Ihre Angreiferseite war dafür einfach zu ideenlos. Cloud 9 holte alle 8 benötigten Runden direkt hintereinander zum 16:7 Endstand.

BIG ringt FaZe Clan nieder

Zu einem wahren Topspiel kam es in der Parallelbegegnung zwischen dem BIG Clan und FaZe Clan. Der Start auf Map 1, Dust 2, gehörte den Deutschen. Direkt holten sie 4 Runden. Davon unbeeindruckt kämpfte sich der amtierende Major Sieger mit 8 Folgerunden zurück. Zur Pause stand es 10:5 für FaZe. BIG holte die Pistolenrunde, und FaZe die 4 Folgenden zum 14:6 Zwischenstand. Doch dann kam das große Comeback der Deutschen. Man holte Runde um Runde.

Ein großer Erfolgsgarant war das Doppel-AWP-Setup von Florian „syrsoN“ Rische und Josef „faveN“ Baumann. Letzterer war für FaZe gar nicht zu stoppen. Mit 13 AWP Kills in diesem Spiel, erzielte er sogar mehr als die nominelle Main-AWP syrsoN. So geschah es, dass BIG die Map mit 16:14 holte.

Map 2, Nuke, ging wieder gut für BIG los. Die erste Halbzeit war sehr ausgeglichen, damit auch der 8:7 Zwischenstand zur Pause. Nach dem Seitenwechsel musste BIG auf der T-Seite ran. Wie schon auf Dust 2, war diese ihre Schlechtere. Aber auch durch einen starken Havard „rain“ Nygaard konnte FaZe die Map mit 16:11 für sich entscheiden.

Decider Overpass war hochspannend. Erneut erwischten die Deutschen einen guten Start. 5:0 direkt! FaZe kam erst später in die Partie und konnte mit dem 6:9 zur Pause noch sehr zufrieden sein. BIG stellte nach dem Seitenwechsel direkt auf 12:6, man sah, dass ihre T-Seite hier deutlich ideenreicher war. Nach vielen getauschten Runden war es letztendlich BIG, die das momentane Team Nummer 1 besiegen konnten und somit direkt in die Playoffs einziehen. 16:12 war der Endstand auf Overpass.

forZe besiegt 9z

Das erste Abendmatch hieß forZe gegen 9z. Die Südamerikaner gewannen am Vortag mehr als überraschend gegen FURIA. Mit Rückenwind ging es jetzt gegen die Russen von forZe. Mirage war die erste Map. 9z startete erneut furios. Direkt kamen sie zu einer 7:0 Führung. Dennoch verspielten sie diese fast, forZe holte zum 7:8 auf. Nach der Pause hatten die Russen mehr vom Spiel und konnten direkt wichtige Runden holen. Am Ende siegte forZe knapp mit 16:14.

Auf Dust 2 startete forZe besser, ehe 9z besser ins Spiel fand. Auch hier 8:7 zur Pause. In der zweiten Halbzeit waren die Südamerikaner zu ideenlos auf ihrer T-Seite und holten einfach zu wenig Runden. Somit war es forZe die auch Dust 2 für sich entscheiden konnten. Mit 16:9 endete die Map.

ENCE triumphiert über MOUZ

Im letzten Spiel trafen die beiden europäischen Mixteams von Mousesports und ENCE aufeinander. Mirage war die erste Map im Bo3, gepickt von MOUZ. Die erste Halbzeit war sehr ausgeglichen, somit der 8:7 Halbzeitstand. Nach der Pause ging es ebenso knapp weiter. Kein Team konnte sich wirklich absetzen. Durch eine starke Leistung des AWPers Adam „torzsi“ Torzsas mit einer 30-16 KD, konnte MOUZ die erste Map mit 16:13 gewinnen.

Ab Map 2 begann dann die Dominanz des HLTV 3.Platzierten. ENCE spielte auf Nuke eine gute T-Seite. Mit 9:6 ging es in die Pause. Auf ihrer CT-Seite ließen sie nichts mehr anbrennen. Lediglich 2 Runden konnte MOUZ noch holen, ehe ENCE die Partie mit 16:8 für sich entscheiden konnte.

Auf dem Decider Overpass hatte MOUZ auch nicht mehr viel zu melden. Nach einer bärenstarken 12:3 Angreiferseite von ENCE, war der Sieg schon fast in trockenen Tüchern. MOUZ konnte zwar noch die Pistolenrunde holen, diese sollte dann aber auch die letzte in diesem Match sein. ENCE holt Overpass mit 16:4 und steht in den Playoffs.

Zeitplan

Am vierten Tag treffen die jeweiligen Verlierer der Eröffnungsmatches aufeinander. Wer in diesem Spiel verliert, ist aus dem Turnier ausgeschieden. Fragster übertragt auch heute wieder alle Spiele live für euch auf unseren Twitch-Kanälen.

  • 15Uhr: Entropiq vs. OG Esports
  • 15Uhr: Movistar Riders vs. Complexity (Spiel bereits abgesagt, Turnierüberschneidung)
  • 19Uhr: Eternal Fire vs. Imperial
  • 19Uhr: Outsiders vs. FURIA