Image
Icon
| Januar 14, 2022

Rocket League – Winter Split Turnierformat

Sechzehn bleibt die magische Zahl- denn mit genauso vielen Teams starten die Winter Splits in ihr erstes Event. Über drei Regional Events geht es um die Qualifikation für das Major, wo das stattfindet ist jedoch noch unbekannt. Gespielt wird das Turnier vom 24.-27.03.2022.

Anders als beim Fall Split haben Teams sich jedoch schon Punkte sichern können und sind so bereits qualifiziert für eines, zwei oder sogar alle drei Regionals des kommenden Splits. Doch auch bei diesem Split gibt es die Chance für Bubble-Teams hochzukommen. Dazu werden die verbleibenden Spots, vor jedem Regional im Closed Qualifier, ausgespielt.

Format Regionals

Wie schon im Spring Split der RLCS X werden die Teams in Gruppen eingeteilt. Es gibt vier Gruppen á vier Teams die im Round Rubin Format gegeneinander antreten. Die Partien in der Gruppenphase werden im Best-of-Five-Modus ausgetragen. Lediglich vier Teams scheiden in der Gruppenphase aus und erhalten 60 Punkte für die Gesamtwertung der RLCS 2021/2022, alle anderen Teams kommen in die Playoffs. Falls es zu einem Gleichstand zweier Teams kommt, ist der erste Tiebreaker ein weiteres Best-of-Five.

In den Playoffs gibt es dann ein Upper- und ein Lowerbracket. Im Upperbracket stehen die vier Gruppensieger, die über ein Halb- und ein Upper Bracket Final ins Grand Final gelangen können. Alle Partien im Upper Bracket werden als Best-of-Seven gespielt.

RLCS Breakdown Winter Split v3 format

Im Lowerbracket hingegen wird in den ersten zwei Runden noch im Best-of-Five weitergespielt. Erst dann, wenn die Teams auf einen der Erstplatzierten treffen können, ändert sich der Modus. Ab dem Viertelfinale des Lowerbrackets gehen die Partien dann auch in ein Best-of-Seven über. Übers Halb- und Lower Bracket Final können sich die Zweit- und Drittplatzierten Teams oder die Verlierer der Upper Bracket Halbfinalpartien für das Grand Final qualifizieren.

Das Grand Final wird dann mit Bracket Reset ausgespielt. Das bedeutet, dass das Team aus dem Lower Bracket zwei Best-of-Seven gewinnen muss. Aber das Team aus dem Upper Bracket nur ein Best-of-Seven gewinnen muss, um sich den Titel zu sichern. Pro Regional gibt es in den beiden großen Regionen einen Preispool von $100,000 und 2511 Punkte für die Gesamtwertung der RLCS 2021/2022 zu gewinnen. Das Geld und die Punkte schlüsseln sich im Regional wie folgt auf:

  • 1.
    $30,000 | 351 Punkte
  • 2.
    $20,000 | 300 Punkte
  • 3.
    $10,000 | 260 Punkte
  • 4.
    $8,000 | 220 Punkte
  • 5. und 6.
    $6,000 | 190 Punkte
  • 7. und 8.
    $4,000 | 160 Punkte
  • 9. bis 12.
    $2,000 | 110 Punkte
  • 13. bis 16.
    $1,000 | 60 Punkte

Closed Qualifier

Anders als im eigentlichen Regional wird im Closed Qualifier weiterhin Swiss Stage gespielt. Es geht wie schon im Fall Split um die weiteren acht Plätze für die Regionals. Auch hier ist die Zahl sechzehn wieder relevant. Acht Teams kommen bereits über die Punktewertung der Season ins Qualifier und die weiteren acht stammen aus einem Open Qualifier.