iconDE EN CN BR ES RU
Image
Icon
just9th | November 30, 2021

Rocket League – In der Nitroleague rollt der Ball!

Der Saisonauftakt wurde lange verschoben, dann kam das RCADIA Fanfest und damit der Anstoß in Liga eins. Exakt einen Monat später rollt der Ball nun auch in allen Ligen. Wir geben euch eine Übersicht über alles was in der OffSeason los war.

Die Nitroleague ist das Ligensystem für Deutschlands Rocket League Community. Die Sommerpause wurde länger als erwartet, da die Nitroleague eine neue Website bekam. Wieso nicht einfach ohne Website starten? Über die Website werden nicht nur die Tabellen ausgespielt, sondern auch Spieltermine festgelegt.

Offseason Nitroleague

Die zehnte Saison der Nitroleague sollte ursprünglich am 25. Oktober 2021 starten. Was stattdessen kam, war eine verlängerte Offseason, ein Bewerbungsturnier in großem Ausmaß und vor allem Memes ohne Ende. Grund dafür: die neue Website ist eben doch etwas Größeres. Der Plan für eine neue Website existiert deshalb schon eine Weile, wie ein Tweet aus dem Dezember letzten Jahres zeigt:

Was passierte in der Offseason? Das Bewerbungsturnier, eine Art Wildcardturnier, fand planmäßig vom 11.10. bis 13.10.2021 statt. Denn es hatten sich schon über 50 Teams angemeldet, als die Nitroleague von Problemen auf der neuen Website erfuhr. Am Ende waren es 115 Teams die um die möglichen offenen Plätze in der Nitroleague kämpften. Elf Teams traten zwei Mal hintereinander nicht an und wurden disqualifiziert, alle anderen Teams durften sich über eine Einordnung in die Divisionen zwei bis sieben freuen.

Doch damit nicht genug, die Nitroleague hat mittlerweile über 2000 Spieler in über 450 Teams. Die passen nicht in sieben Divisionen, deshalb gibt es ganze sechzehn Starterdivisionen. Aus diesen können sich neue Teams direkt für höhere Ligen qualifizieren oder erst einmal die Nitroleague als Liga kennen lernen. Was nach einer guten Idee klingt, kann zum Problem werden. Denn in den Starterdivisionen brechen häufig ein bis zwei Teams die Saison ab und treten nicht mehr an.

Damit alle Fans der Nitroleague für das lange Warten belohnt werden, gab es eine Lan. In Hamburg fand vom 22. -24. Oktober das „RCADIA Fanfest“ statt. 27 Teams nutzten die Chance um sich einen Teil des 2.000€ Preisgelds zu sichern. Im Finale standen sich zwei Teams aus Division 1 der Nitroleague gegenüber, mit 4-1 setzte sich Esport BERG durch.

Season X

Die neue Saison bringt Veränderungen mit sich, mit zwölf statt zehn Teams geht die erste Division der Nitroleague nun an den Start. Auf dem Fanfest gab es die ersten Begegnungen der neuen größeren Liga. Es waren auch die ersten Lan-Partien der Nitroleague ever und das in Coronazeiten. All for One Gaming gegen Team Orange Gaming hieß die erste Partie der neuen Season. A41G konnte sich mit 4-2 durchsetzen und sich den ersten Saisonsieg sichern.

Im Verlaufe des Abends besiegte FlyBack eSports die Füchse Berlin und am nächsten Tag konnten sich Los Hermanos Amogus und ERN ROAR durchsetzen. ERN ROAR fuhr das beste Ergebnis ein und grüßte nach diesem Spieltag von der Tabellenspitze, dort sind sie bis heute geblieben. Während in der ersten Division die Winterpause näher rückt, befinden sich die anderen Divisionen gerade Mal in der zweiten Spielwoche.

Die Website steht nun zu 99%, der Ball rollt in allen Divisionen und jetzt sind es nur noch kleine Änderungen die implementiert werden.