iconDE EN CN BR ES RU
Image
Icon
nieraus | April 15, 2021

RLCS Season X – Spring: The Grid EU –Europas Elite in einer Liga

Die über fünf Wochen stattfinde Liga besteht aus sechszehn Teams, zehn aus der vorherigen Saison und sechs Teams, die sich über Qualifikationsturniere einen Platz erkämpft haben. Gespielt werden pro Spieltag drei Serien im Best-of-Five-Format. Das Ziel ist es unter die Top 6 der Liga zu kommen, diese Teams spielen dann im Playoff Format die Wildcard für das Major unter sich aus.

Bei sechs Teams kommt so ein verkürzter Turnierbaum im Single-Elimination-Format zum Einsatz, beginnend mit nur einem Achtelfinale geht es im Best-Of-Seven-Modus in maximal vier möglichen Serien zum Sieg.

 

Der Weg ins Grandfinal

Der Spring Split der Liga wurde dominiert von Team BDS, die am Saisonende mit 12-3 Siegen auf Platz eins thronten. Auf dem zweiten Platz folgten die Liganeulinge German Amigos, ehemals KCI, mit 10-5 Siegen. Beide Teams besiegten im Halbfinale ihre Gegner und standen sich so ein zweites Mal in der Saison im Grandfinal von The Grid EU gegenüber. Während die German Amigos mit 4-0 über drei Overtimes Diginitas ausschalteten.

Konnte Solary sich gegen Team BDS Game eins mit einem 5:1 sichern, doch Teams BDS war daraufhin eiskalt und gewann die folgenden vier Games, sodass die Series mit 4-1 an Teams BDS ging. Schon vor dem Grandfinal stand also fest, wer sich die Wildcard fürs Major sichern würde, die German Amigos. Da Team BDS bereits über das Spring Ranking qualifiziert ist und auch dort mit 661 Punkten momentan auf Platz eins steht. Das Ligamatch lag erst einen Tag zurück und Team BDS hatte die German Amigos 3:0 gesweept.

Grandfinal: German Amigos vs. Team BDS

Im ersten Game des Grandfinals reichte Team BDS ein frühes Tor durch Alex „Extra“ Paoli  und eine solide Defensive um das Game zu gewinnen. Im zweiten Game gingen die German Amigos dann durch Ivan „ivn ^.^“ Mohammad in Führung, doch Team BDS antwortete mit einem zielgenauen Infield-Pass von der linken Wand und dem Schuss in den Winkel durch Alex „Extra“ Paoli. Das 2:1 für Team BDS und den Endstand des Games erzielte Marc „MaRc_By_8.“ Domingo nach einem starken 50/50 von Alex „Extra“ Paoli gegen Ivan „ivn ^.^“ Mohammad. In Game drei zeigten die German Amigos dann was in Ihnen steckt, mit der schnellen zwei Tore Führung durch Leonardo „Catalysm“ Christ Ramos konnten sie frei aufspielen.

Team BDS reagierte und spielte offensiver, das wurde durch Riccardo „Rizex45“ Mazzotta bestraft, der mit einem schönen Mid-Air-Block und anschließendem Air-Dribble alle drei Verteidiger rausnahm und zum 3:0 Endstand einschob. In Game vier ging Teams BDS durch ein schönes Passingplay in Führung, doch die German Amigos bleiben diesmal cool und drehen das Game mit einem Doppelschlag durch Ivan „ivn ^.^“ Mohammad. Doch Team BDS kommt mit viel Momentum ins Game fünf und trifft bereits nach drei Sekunden zum 1:0, die German Amigos antworten keine 25 Sekunden später mit dem Treffer zum 1:1. Es folgen fünf Minuten Powerplay Team BDS und eine starke Defensivleistung von den German Amigos, die Marc „MaRc_By_8.“ Domingo nach einer 3:36 min Overtime mit einem Airdribble into Demo durchbricht, zum Sieg für Team BDS.

Game sechs ist ein munteres Abwarten, erst nach zwei Minuten fällt das erste Tor für die German Amigos. Bis zum Spielende fallen noch drei weitere Tore, sodass es mit einem 2:2 in die Overtime geht. 3:50 Minuten in der Overtime hält die Defensive von den German Amigos stand, dann beendet Marc „MaRc_By_8.“ Domingo die Cinderella Story mit seinem Treffer zum 3:2. Einmal mehr sichert sich Team BDS einen Titel und folgt damit als The Grid Spring Europe Sieger auf die Top Blokes.