Image
Icon
| Dezember 11, 2021

RLCS Major: Das Playoff Bracket steht

Zwei Sweeps in Runde fünf der Swiss Stage sichern NRG und SMPR Spots in den Playoffs, damit heißt es dort: viermal Europa, dreimal Nordamerika und einmal mittlerer Osten/Nordafrika. Damit steht erstmals ein Team aus der neuen Region in den Playoffs.

Dank den Platzierungen ist sowohl ein only Nordamerika, als auch ein only Europa Grand Final möglich. Größter Haken an der Sache, Complexity müsste als fünftes Team aus Nordamerika an den Spots drei, zwei oder vier vorbei. Außerdem wird es erstmals seit den Season zwei Championships ein Grand Final ohne Alexandre “Kaydop” Courant geben.

Runde vier und fünf der Swiss Stage

In dem Duell Ozeanien gegen den Mittleren Osten/Nordafrika behielt Sandrock Gaming mit einem Sweep klar die Oberhand. Dadurch sicherte sich das Teram, welches als einziges die MINA-Region vertritt, den dritten Seed für die Playoffs. Die Premieren-Auftritte der neuen Regionen sind damit wie Tag und Nacht, denn das asiatische Team Tokyo Verdy Esports war ohne ein Game gewonnen zu haben ausgeschieden.

Sandrock Gaming trifft auf NRG im Viertelfinale, die hatten in Runde vier Team Vitality ausgeschaltet und in Runde fünf der Swiss Stage Ground Zero Gaming gesweept um sich gerade noch so für die Playoffs zu qualifizieren. Doch steht NRG dort erst einmal, performt das Team in der Regel sehr gut.

Im Duell eins gegen drei von Europa konnten sich die Lan-Neulinge und Online-Dominatoren Team BDS knapp im fünften Spiel durchsetzen. Eine fünfte Platzierung ist für dieses Team beinahe etwas Schlechtes. Doch die RLCS X hat gezeigt, dass die französisch-spanische Kombi heiß ist auf Playoffs und in diesen besonders in Fahrt kommt.

Dort wird das BDS auf Complexity treffen, die hatten Top zehn in Nordamerika angepeilt. Doch jetzt stehen sie als Top acht weltweit auf dem Programm und vertreten nicht nur Nordamerika, sondern zeigen, dass das was in Südamerika heranwächst zu beachten ist. Die argentinisch-chilenische Kombi, ehemals als True Neutral bekannt, kann gleich zwei europäischen Teams einen Strich durch die Rechnung machen.

Denn sie könnten im Halbfinale auf den Sieger der Partie Dignitas gegen SMPR Esports treffen. Während Dignitas mit 3-0 und keinem abgegebenem Spiel sicher und einfach qualifiziert war, musste SMPR in der fünften Runde der Swiss Stage Renegades aus Ozeanien ausschalten um sich noch zu qualifizieren. Es ist die Chance auf Revanche für SMPR, die in der Swiss Stage zwei Overtimes gegen Dignitas erzwingen konnten.

Der Gewinner der Partie trifft entweder auf den FaZe Clan oder Endpoint CeX. Während FaZe schon nach drei Spielen durch war, musste Endpoint bis in die fünfte Runde. Dort konnte Endpoint sich gegen G2 durchsetzen und sicherte Europa damit einen Spot mehr als Nordamerika.