iconDE EN CN BR ES RU
Image
Icon
leni | April 15, 2022

Riot Games releast Hotfix mit Buffs für Zeri

Riot Games hat verkündet, dass sie bei den letzten Zeri-Nerfs ein bisschen zu weit gegangen sind und über das eigentliche Ziel hinausgeschossen sind. Deshalb haben sie jetzt einen Hotfix für League of Legends rausgebracht, um den Champion wieder zu verbessern und zurück in Balance zu bringen, nachdem sie  in Patch 12.7 heftige Nerfs bekommen hatte.

Zeri wird gebufft um Patch 12.7 abzumildern

Riot Lead Champion Designer August Browning hat auf Social Media alle Anpassungen an Zeri, die auf die Live-Server übertragen wurden, detailliert beschrieben. Dazu gehören eine Reihe von Buffs für die Werte des Champions, Burst Fire (Q), Ultrashock Laser (W), und Spark Surge (E) um ihre vorherigen Nerfs wieder rückgängig zu machen.

  • Stats
  • Lebenspunkte: 500 > 530
  • Q – Burst Fire
  • Lightning Crash (R) und Spark Surge (E) werden bei drei statt zwei crits refreshed bzw gestacked
  • W – Ultrashock-Laser
  • Slow Duration ein bis zwei > zwei
  • AD-Verhältnis: 1,2 > 1,4
  • E – Sparke Surge
  • Cooldownzeit: 28-22 > 26-20

Zeri’s Gewinnrate sinkt massiv nach Patch

Das Patch 12.7 wurde am Mittwoch, den 13. April veröffentlicht. Dabei wurden Nerfs an Zeri und all ihren Fähigkeiten vorgenommen, mit dem Ziel, “ihren brutaleren Build mehr mit ihrem Crit-Build in Einklang zu bringen und ihre Stacks und On-Hits berechenbarer zu machen”, so Riot. Auch wenn sie den beabsichtigten Effekt hatten, dass Feinde Zeri fangen können, bevor sie anfängt, Kreise um sie zu ziehen, waren die Nerfs eindeutig zu viel des Guten, was auch einen direkten Effekt hatte.

In den Tagen nach den Balance-Änderungen ist Zeri laut der Statistik-Website u.gg auf eine schockierende Gewinnrate von 42,33 Prozent in der Platin-Division und höher gefallen. Das ist bei weitem der niedrigste Wert in der AD-Carry-Position. Kein Wunder also, dass Riot Games schnell reagiert hat und einen Hotfix geshippt hat, um Zeri aus ihrer Misere zu befreien und sie wieder zu einem der beliebtesten Champions zu machen.

Momentan müssen wir noch ein wenig geduldig sein und abwarten, ob die Hotfixes Zeri wirklich in eine bessere Position in der Solo-Warteschlange bringen werden oder ob sie weiterhin zu kämpfen hat. Es könnte durchaus sein, dass Riot nochmal ein wenig nachbessern muss und in den kommenden Wochen noch weitere Änderungen an dem Champion vornehmen muss damit sie wirklich gut ausbalanciert ist.

Das nächste Patch, Patch 12.8, soll am Mittwoch, den 27. April veröffentlicht werden. Das wird das Patch sein, mit dem dann die besten League of Legends Teams aus aller Welt antreten werden, wenn sie im Mai am diesjährigen Mid-Season Invitational in Busan, Südkorea, teilnehmen und dort um den ersten Platz kämpfen.